Eingetragener Verein Öffentlich oder Privat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Worauf bezieht sich die Frage? Auf die Finanzen? Auf Aufführungsrechte? Auf Veranstaltungen?

Andifr 01.09.2014, 15:35

Es bezieht sich auf die Verwendung von Musik im Verein, zum Beispiel Aufführungen...

0
CrazyDaisy 02.09.2014, 10:10
@Andifr

Wenn Ihr kein Publikum ladet, sprich: keine Außenwerbung macht, sondern Euch nur im Vereinskreis die Aufführung reinzieht und jeder Anwesende mit dem Gastgeber oder den anderen Gästen persönlich "verbunden" ist, handelt es sich um eine private Veranstaltung, die nicht der Gema gemeldet werden muss und für die auch keine Gebühren anfallen.

Wenn Eure Aufführung hingegen bei einem Straßen- oder Dorffest o.ä. stattfindet oder Ihr Außenwerbung (Plakat, Zeitung) für die Aufführung macht, so dass sich auch "Fremde" angesprochen fühlen können, seid Ihr Gemapflichtig. Das ist übrigens komplett unabhängig davon, ob Eintritt verlangt wird oder nicht.

Eine private Veranstaltung hingegen kann auch 100 oder mehr Leute umfassen (ist ja bei Hochzeiten z.B. nicht unüblich) - solange alle persönlich eingeladen wurden und dem Veranstalter persönlich bekannt sind, bzw. als eingeladene Freunde von Freunden des Veranstalters dort erscheinen.

1
CrazyDaisy 03.09.2014, 11:36
@Andifr

Gern geschehen, ich bin selbst gelegentlich Veranstalter und habe öfters mit der GEMA zu tun.

0

Ein Verein ist nie privat, man braucht immer einen Vorstand und Mitglieder, und dann ist es schon nicht mehr privat

CrazyDaisy 01.09.2014, 15:23

Das kommt darauf an, wie man "privat" definiert.

0
Mediachaos 01.09.2014, 15:31
@CrazyDaisy

Es geht hier um eine rechtliche Einschätzung. Und die ist ziemlich eindeutig. Verein ist nicht 'privat', zum Beispiel, wenn es um musikalische Aufführungs - oder Wiedergaberechte geht. Da ist keine Frage der persönlichen Definition.

0
CrazyDaisy 02.09.2014, 10:12
@Mediachaos

Falsch, eine Vereinsveranstaltung ist keineswegs automatisch öffentlich, solange sich die Vereinsmitglieder untereinander verbunden sind. Ich empfehle Dir, da auf den Informationsseiten und -broschüren der GEMA genau nachzulesen. Für jemanden, dessen Nick darauf schließen lässt, dass er in der Medienbranche tätig ist, bist Du leider nicht ausreichend informiert. Wobei ich den Hut ziehe vor Deinen Kenntnissen im Bereich "Gitarre" (hab mal in Deinem Profil gestöbert... ;-)) Wahrscheinlich bist Du eher als Künstler als als Veranstalter unterwegs, richtig?!

0

Was möchtest Du wissen?