eingeschriebener brief vom bezirksgericht

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rückschein-Brief weiss ist lediglichein Hinweis auf ein behördliches Schreiben.

Da kann es sich um vieles handeln: dein fertiger Reisepass, eine Klage, ein Urteil, ein Bescheid...

Wie du sagst, alles Spekulation - nun mach dich mal nicht verrückt :-O

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in Deutschland ist es so, dass Einschreibebriefe vom Gericht immer Klagen enthalten. Alles andere wird in Deutschland vom Gericht aus mit normaler Zustellpost unter Abzeichnung des Postboten verschickt (also der Postbote muss dafür unterschreiben, dass er den Brief in den Postkasten geschmissen hat). Nur Klagen müssen immer persönlich vom Empfänger gegengezeichnet werden.

Ich weiß nun nicht, ob das in Österreich auch so ist, aber unangenehm ist es mit Sicherheit, was Du da zu erwarten hast.

Wieso hast Du denn die Kirchensteuer nicht einfach gezahlt? Ist doch nicht so ewig viel!!! Wäre auf jeden Fall billiger, als die Mahnkosten und jetzt auch noch die Gerichtskosten zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melmabelle
16.09.2011, 19:30

weil ich noch studiere und denen schon geschätzte 100x meine unterlagen geschickt hab und ca. 300x angerufen hab, dass ich nicht zahlen muss. aber sie haben immer weiter mahnungen geschickt...

0
Kommentar von melmabelle
16.09.2011, 19:30

weil ich noch studiere und denen schon geschätzte 100x meine unterlagen geschickt hab und ca. 300x angerufen hab, dass ich nicht zahlen muss. aber sie haben immer weiter mahnungen geschickt...

0
Kommentar von Sternenmami
16.09.2011, 19:30

Übrigens, eine Klage muss nicht immer mit Zahlungen zu tun haben. Mein Mann und ich können da ein Lied von singen. Wir sind damals aus allen Wolken gefallen, als auf einmal eine Klage unserer Verwandten ins Haus flatterte ... völlig ohne Vorwarnung!!!

In den meisten Fällen ist es aber so, dass solchen Dingen vorher ein schriftliches Rechtsanwaltsverfahren voraus geht.

Ich denke da schon eher an die Kirchensteuer. Die müssen nicht mit dem Gericht drohen. Wenn sie Dir schon mehrere Mahnungen geschickt haben, haben sie jedes Recht der Welt, Dich zur Zahlung zu verklagen.

0

Das kann so ziemlich alles sein, aber jedenfalls ist es offensichtlich wichtig. Manchmal droht man auch nicht mit dem Gericht, wenn man Zahlungen nicht erhält, sondern geht einfach hin, weil man seine Pappenheimer ja auch kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das konnte nicht in Deutschland sein, denn die von Dir genannte "Kirchensteuerbehörde" kenne ich so bei uns nicht. Denn hier wird die Kirchensteuer direkt vom Gehalt abgezogen. Bleib geschmeidig, alles wird nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. --- Lenk Dich ab, wenn Du bis Montag nicht durchdrehen willst! Geh raus, Freunde besuchen oder was auch immer (Kino, Zoo etc.) Montag wird sich alles klären. Dein Kopf wird Dir nicht abgerissen! ;)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte auch eine Vorladung als Zeuge bei einem Prozess sein.

Jedenfalls würde ich aus der Kirche austreten, wenn Du die Steuern nicht mehr bezahlen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melmabelle
16.09.2011, 19:31

aber ich hab ja gar nichts zu "bezeugen"...

0
Kommentar von melmabelle
16.09.2011, 19:33

und die steuern muss ich eigentl. nicht zahlen, weil ich noch studiere...

0

Spekulation. Alles nur Spekulation.

Du wirst es am Montag früh erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melmabelle
16.09.2011, 19:35

ich hätte nur gerne eine idee, was mich erwarten könnte...

0

Was möchtest Du wissen?