Eingerissener Zehennagel?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es keine Schmerzen verursacht, einfach den Nagel herauswachsen lassen. Während dieser Zeit unbedingt darauf achten, dass der Nagel immer kurz gehalten, damit der Nagel nicht noch weiter einreißt.

Evtl. mit einem Pflaster den Zeh umwickeln.

Ein Dünnes Stück Papier. Den Nagel mit Klarnagellack bestreichen. Papier in den feuchten Lack kleben. Dann am besten mit Decklack überziehen.

Beim Pflaster (s.Michael H) darauf achten, dass Du es nicht nur quer zum Zeh drübermachst, sondern vor allen Dingen längs, d.h. mit dem Zeh, und dann über die Zehenkuppe. Es gibt auch Zehenringe/schoner oder wie die auch immer heißen (Drogeriemarkt) aus Schaumstoff. Vielleicht stülpst Du so einen über den Zeh. Behindert nicht im Schuh.

Von meiner Schwester weiß ich, daß sie öfters eingerissene Nägel mit Sekundenkleber klebt. Sie sagt, das geht einwandfrei.

(ohne Gewähr!)

Stimmt! Geht prima, nur darf man keine offene Wunde darunter haben, sonst tut's höllisch weh...

0

Was möchtest Du wissen?