Eingebranntes und fettiges im Backofen entfernen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von Amway gibt es einen guten Backofenreiniger, der schafft auch den stärksten Schmutz. Wenn du den nicht kaufen möchtest, dann hilft Spülmittellauge in eine Sprühflasche füllen und den Backofen damit dick einsprühen und einwirken lassen. Die Röhre auf 50 - 75° C aufheizen und einen Topf mit Wasser und Zitronensaft hinein stellen, einige Stunden laufen lassen und dann auswischen evtl. Reste mit einem Scheuerschwamm nachbehandeln. Den Rost und das Blech bekommst in der Spülmaschine sauber.

hat perfekt geklappt.

0
@Davince

Freut mich, dass du den Backofen sauber bekommen hast. Danke für´s Sternchen.

0

backofenspray. gibts für paar euro in jedem supermarkt. musst es eben gut einwirken lassen und den vorgang eventuell mehrmals wiederholen. dann müsste es schon sauber werden. hab damit auch schon einige problemfälle behoben. eventuell von nutzen: ein schaber fürs cerankochfeld zum wegschrubben (aber nur wenn das material dabei nicht zerkratzt wird, also vorsichtig versuchen....

Versuchs mit Waschmittel für Kleidung und ein bisschen Wasser, dann 10 Minuten backen lassen und wegwischen funktioniert auch bei Pfannen: (braten dann eben)

Was möchtest Du wissen?