Eingebildete Schizophrenie

3 Antworten

http://www.foren4all.de/showthread.php?t=17847

es begann, als ich anfing stimmen zu hören. ich konnte auras und andere lichtwesen sehen. als ich dann einmal auf der couch bei mir zuhause da sass, sah ich ein lichtwesen aus meinem körper springen. es war etwa gleich gross wie ich und hatte auch zwei beine und arme. dieses wesen war grün und tanzte vor mir im kreis, plötzlich rannte es auf mich zu und schlug mir ins gesicht. ich begann angst zu haben, denn ich konnte dieses wesen nicht steuern. war das ein abgespaltener teil von mir? das wesen begann in meinem kopf zu reden und ich begann zu denken, ich sei schizophren, und weil ich in dieser zeit auch depressiv war, endete es bei einem selbstmordversuch, in der angst schizophren und nicht normal zu sein. ich landete in einer psychiatrischen klinik, wo ich mit der diagnose schizophrene psychose medikamentös behandelt wurde. mir wurde gesagt, ich hätte mir das alles nur eingebildet, ich hätte eine psychose. nach vier monaten verliess ich die klinik und lebte drei jahre mehr oder weniger gut, von medikamenten gedämpft und ohne dass ich diese stimmen oder auras noch wahrnehmen konnte. das erlebnis mit dem wesen, welches damals aus mir raus sprang, vergass ich bald wieder.

Nein, das ist natürlich absoluter Quatsch. Eine Schizophrenie ist eine sehr tief greifende, psychische Erkrankung, die durch Veränderungen der Gedanken, der Wahrnehmung und des Verhaltens geprägt ist. Gerade die typtischen Ich-Störungen wie Gedankenlautwerden, Gedankenausbreitung und Gedankenentzug kann man sich nicht einreden. Nur um Missverständnisse auszuräumen, eine Schizophrenie hat nichts, aber rein gar nichts mit einer "gespaltenen Persönlichkeit" zu tun.

http://www.icd-code.de/icd/code/F20.-.html

Für einen guten schauspieler NEIN .

Schizophrenie. Können die Menschen mit Schizophrenie sowas wie Liebe empfinden?

Ich habe eine Freundin mit dieser Persönlichkeitsstörung und ich frage mich, ob sie jemals so was wie Liebe gegenüber einen Menschen emfinden kann. Ist es dann möglich das die andere Seite von ihr die andere Person nicht liebt und die andere Seite schon?

Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Wie kann ich schizophrenie feststellen?

Hi Bei schizophrenie handelt alles immer um die "innere Stimme". Was versteht ihr unter eurer inneren Stimme? Nehmen wir an ich will etwas durchziehen und stelle die Frage an mich selbst "Soll ich das wirklich machen"? ist das dann mit "die innere Stimme fragen" gemeint?

Hab in letzter Zeit viel Gras geraucht und darüber gelesen, jzt hab ich voll angst schizophren zu sein xD

...zur Frage

Hab ich Schizophrenie oder nicht?

Hallo, ich hab zurzeit echt Probleme, und ich wollte Fragen, ob ihr diese Symptome zu Schizophrenie ordnen könnt:

Ich fühle mich so gut wie immer beobachtet. Ich weiß, dass ich allein bin, aber ich schaue Trz immer zum Fenster. Ich kriege Halluzinationen. Meistens Nachts. Ich lieg immer im Bett, fühle mich beobachtet. Wenn ich zum Fenster schau, seh ich Eine Person. Diese Peraon hat helle haut, Schwarze, zerzauste und Schulterlange Haare. Die Peraon schaut kurz durchs Fenster, dann ist aie wieder weg. Stimmen im Kopf. Die Stimmen ähneln meiner. Sie sind also weiblich. Positive Dinge sagen sie nie. Nur negatives.

Und zur guter Letzt: Depressionen. Ich leide seit langen dran, und so weit ich weiß, sind Depressionen typisch für Schizophrenie.

Hab ich Schizophrenie?

...zur Frage

Gibt es eine Möglichkeit DIS oder MPS zu behandeln, sodass die Betroffenen nur noch "sie selbst" sind?

Ich habe mich aus Interesse ein wenig mit der Dissoziativen Identitätsstörung und der Multiplen Persönlichkeitsstörung befasst. Bei den meisten Betroffenen erscheint diese Krankheit, um sich selbst zu schützen im Falle eines schweren traumatischen Ereignisses.

Ist es möglich diese Menschen auf eine Person zurückzuführen, sodass sie ein geregeltes Leben führen können (ohne Gedächtnislücken etc.)? Wenn ich das richtig verstanden habe, versuchen Therapeuten, dass sich die Betroffenen mit ihren weiteren Persönlichkeiten anfreunden, sie erkennen und akzeptieren.

Ich frage nur aus Interesse und will niemanden mit meiner Frage verletzen!!!

...zur Frage

Helfen Psychosen, Dinge zu verarbeiten?

ist es moeglich, dass die psychosen bei der schizophrene dazu dienen, aehnlich wie in traeumen, belastende ereignisse besser zu verarbeiten? hilft die schizophrenie, aehnlich wie die dissoziation, dem betroffenen, mit etwas klarzukommen, das im echten leben zu schrecklich war? schafft die schizophrenie eine unwirkliche realitaet, um die belastungen der wirklichkeit zu kompensieren?

...zur Frage

tabletten gegen schizophrenie

neulich fand ich bei meinem besten freund eine tablette, welche oranglich war und rund. eine seite war glatt, die andere hatte so eine art zacken. sie war mit doppelten makierungen (über kreuz) zum halbieren (vierteln) makiert. da dieser freund mal stark drogenabhängig war, aber darauf beteuerte, es seien tabletten seines bruders, welcher an schizophrenie leidet, mache ich mir nun wirklich sorgen: kann jemand, der nicht schizophren ist und diese tabletten nimmt, irgendwie darauf trippen oder irgendwie abhängig werden? was passiert, wenn jemand ohne schizophrenie diese tabletten nimmt? weiß vielleicht jemand was dies für tabletten sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?