Einfuhrzoll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

absolut alles mitnehmen was du hast, rechnung, konto/paypalauszug usw usf.

kosten werden rund 20% entsprechen (glaub 17,4% oder so sind das), diese werden auf den gesamten geldwert erhoben, also die summe aus wert+versand.

mit pech (je nach inhalt) wird die das paket verwehrt und ist damit weg.

tipp für das nächste mal: bei der bestellung angeben, dass die annahme des pakets verweigert wird, wenn die rechnung nicht außen auf dem paket zu finden ist. das wird auch der grund deines zollproblems sein. haben die ausländer mit paketen nach deutschland immernoch nicht alle gechecked, das ist bei uns pflicht.

Es sind immer 19%. Zumindest in Deutschland. Das nennt sich (Einfuhr-)Umsatzsteuer, manche sagen auch Mehrwertsteuer dazu.

Ab 150 EUR können allerdings noch Zölle dazukommen.

Solange keine Produktpiraterie (z.B. gefälschte Nike-Schuhe) vorliegt, ist das Paket nicht "weg". Warum auch?!

Übrigens besteht keine Pflicht, daß die Rechnung am Paket angebracht wird. Das ist Unsinn.

1
@meini77

pflicht besteht nicht, aber wenn dies nicht der fall ist und der sendungsursprung außerhalb der EU ist, dann wird es 100%ig vom zoll einbehalten.

0

Du musst nur die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 % auf den Gesamtbetrag von 100 € entrichten, also 19 € und das ist alles. Nimm also Geld und genügend Zeit zum Zoll mit, denn die Wartezeiten sind vielfach beträchtlich. Nimm als Zahlungsnachweis einfach den Zahlungsbeleg oder den Bestellvorgang mit. Dieser Betrag wäre übrigens auch mit Rechnung fällig geworden.

Die Zolleinfuhrgrenze liegt meines Wissens von Australien bei 900,- AUS-Dollar und somit sind deine Schuhe kein Problem.

Geh hin und bring deine Überweisung bzw. ein Dokument mit, wo draufsteht wieviel du dafür bezahlt hast. Wichtig ist halt das die Schuhe nicht zb. 1000 Euro kosten und du sie nur für 50,- Euro gekauft hast.

Also keine Panik, Zoll heißt nicht zwingend das du eine Strafe bezahlen musst.

es gibt keine sonderkondition für australien. es gelten für alle nicht-eu länder die gleichen sätze.

bis 22€ gering, bis 150€ die knapp 20% und drüber gibts nochmal aufschlag.

0

Hallo,

werde morgen hingehen und die ca. 20Euro bezahlen.

Schon lächerlich, das man auf die Versandkosten auch 20% zahlen muss, da der Warenwert nur 50Euro beträgt und der Versand auch 50Euro, dennoch muss icha uf 100Euro die Kosten tragen.

Warenwert war übrigens auf dem Versandzettel vom Verkäufer angegeben.

Was möchtest Du wissen?