Einfuhrabgabenbescheid Zoll und DHL

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

seit knapp einer Woche

Das ist, gemessen am Verwaltungsaufwand, nicht sonderlich lange. 2 Wochen würde ich denen schon geben!

Ansonsten: Natürlich steht Dir der Steuerbescheid zu, klare Sache. Wenn DHL nicht "liefert", kannst Du ein Schreiben mit Fristsetzung per Einschreiben an die Zentrale schicken. Ich hab da mal was aus dem Impressum kopiert, da steht sogar eine Telefonnummer. Aber ich bin ziemllich sicher, dass man Dich da abwimmelt und an die Hotline verweist, "auf die man keinen Einfluss hat" oder so... Wenn Du das Schreiben machsr, musst Du auch bereit sein, den nächsten Schritt zu tun - einen Anwalt einzuschalten. Dessen Kosten bekommst Du aber nur in einem Gerichtsverfahren ersetzt, wenn Du das Verfahren gewinnst. Sollte es zu keinem Gerichtsverfahren kommen, bleibst du auf den Kosten "sitzen" - es sei denn, Du hast eine Rechtschutzversicherung, die bereit ist, diesen Fall zu unterstützen. (Ich persönlich wüsste im Moment aber gar nicht genau, welcher Gesetzesverstoß vorliegt und wogegen man dann konkret klagen könnte... - aber ich bin auch kein Anwalt.).

Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, PLZ/ Ort: 53113 Bonn, Telefon: +49/ (0) 228/ 18 20 (http://www.dhl.de/de/toolbar/footer/impressum/deutsche-post-ag.html) (Die Deutsche Post gehört zu DHL, ist vor Jahren aufgekauft worden, aber das weißt Du ja sicher.)

Was möchtest Du wissen?