Einfuhr von Bargeld aus Österreich

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Bargeld/bargeld_node.html


Der Zoll fragt: "Führen Sie 10.000 EUR oder mehr an Bargeld mit sich?".Darauf darf man mit "Nein" antworten, wenn nur 9.000 EUR im Geldbeutel sind.

Nur wenn sich der Zollbeamte zur Kontrolle entschließt und beim ersten Griff 9.000 EUR findet, sucht er nach mehr..... Dann lieber auch geringere Summen auf Befragen anmelden um langwierigen Kontrollen aus dem Weg zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest das Bargeld auf jeden Fall angeben, wenn Du danach gefragt wirst. Beträge ab 10.000 Euro müssen immer angemeldet werden. Und das nicht erst auf Rückfrage des Zolls!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?