Einfuhr von American Pitbull nach DE

8 Antworten

http://www.zoll.de/b0zollundsteuern/d0verboteundbeschraenkungen/a0oeffentlicheordnung/e0_kampfhunde/index.html

Da steht ziemlich eindeutig, dass die Einfuhr eines American Pitbull auf Grund des "Gesetz zur Beschränkung des Verbringens oder der Einfuhr gefährlicher Hunde in das Inland" grundsätzlich nicht zulässig ist.

Ob die EInfuhr vielleicht doch zulässug ist entscheidet das Veterinäramt der Stadt Hamburg.

http://www.zoll.de/b0zollundsteuern/d0verboteundbeschraenkungen/d0schutztierwelt/b0tierseuchenrecht/a0reiseverkehr/b0einfuhrnon_eu/index.html

Obendrein muss der Hund bei der Einfuhr

  • gechipt sein
  • ordnungsgemäß geimpft sein
  • einen Impfausweis haben

Wenn Sie mit Tieren einreisen, für die die oben angeführten Anforderungen nicht erfüllt sind, müssen Sie damit rechnen, dass die Tiere an der ersten Grenze der EU für Sie kostenpflichtig vom Amtstierarzt entweder:

  • ins Herkunftsland zurückgeschickt oder
  • für mehrere Monate in Quarantäne genommen oder
  • unter Umständen auch die Tötung des Tieres angeordnet werden kann

Die Entscheidung liegt beim Amtstierarzt - und dagegen kann immer ein Rechtsmittel eingelegt werden.

0

Du weißt doch bestimmt, dass Listenhunde gibt. Dazu gehören nun mal leider einige Rassen, unter anderem der Pit bull. Und ja, diese Rasse, und Einige andere auch, dürfen nicht nach Deutschland eingeführt werden. Wenn du dich vorher Sachkundig gemacht hättest, dann wäre das arme Würmchen jetzt nicht in der Situation, in der du den Kleinen nun gebracht hast. Vorallem einen Hund einführen ohne Tollwutschutz zeugt doch schon davon, dass du von Hunden rein überhaupt keine Ahung hast. Man man man, warum macht ihr euch nicht erst Sachkundig, bevor ihr solch ein Mist verzapft auf den Rücken unschuldiger Lebewesen. LG spieli

Finde es ja sehr faszinierend, dass du zwar einen American Pitbull von USA nach D "importieren kannst"

...aber angeblich nichts über das strikte Einfuhrverbot weisst!

Auf dem Rücken und zu Lasten dieses Hundes wird nun alles ausgetragen und Du hast es billigend "könnte ja klappen" in Kauf genommen!

Zum verdienten Bussgeld, dass gar nicht hoch genug sein kann, kommt nun noch der Einzug und die Verwahrung des Hundes.

Nach meiner Entscheidung - wenn diese anstehen würde - würdest du nicht nur diesen Hund nicht mehr bekommen, sondern auch noch ein lebenslanges Hundehaltungsverbot für Dich ausgesprochen werden!!

Es ist doch so meine lieben Freunde: Gredi und Bledi reisen mit Kind, Kegel Hund rund um den Globus und haben je nach Landessitte und Gesetze das eine oder andere zu beachten. Manchmal gibt es freundliche Mitbürger mit offenem Auge und ausreichend Kenntnis um Unwissende zu schützen. Mal gibt es auch Beamte, die noch die Einsicht haben, dass nicht jeder Bürger mit dem Gesetzbuch auf die Welt gekommen ist. Anderenfalls sollte sich jeder Internet Nutzer mal fragen, ob er tatsächlich den gesamten Inhalt der AGBs gelesen hat, bevor eine App herunter lud.....die Ehrlichen werden diese Frage mit Nein beantworten. So und nun zum Kampfhund: wie konnte es denn überhaupt dazu kommen, dass der Hund OHNE Hinweis und Einwand  der Fluggesellschaft und der Veterinärbehörde die USA verlassen durfte???? Oder ist der Hund etwa Inventar eines Angestellten der US Army, denn die dürfen alles mitnehmen nach Europa. Es ist echt schrecklich zu sehen mit welcher Verächtlichkeit und Schulmeisterei in den Foren "abgewatscht" wird, wenn jemand die Gesetze ( noch dazu ein so unbedeutendes und nebensächliches) nicht auswendig kennt. Die TierschützerInnen-Horden sind allemal bestens informiert und skandalisieren jeden Normalbürger schnell zum "Volldepp", weil zu seinem Lebensalltag nicht das TSchG, TSchHundeVO, Diverse Kampfhundverordnungen der Länder (!) gehören. Und dann immer sofort Bußgeld und Strafe .... sind wir denn bei der Inquisition? Es gibt noch das Opportunitätsprinzip und die Pflicht der Ermessensentscheidung, Gott sei Dank! Kommt bitte mal wieder runter von dem Elfenbeinturm und stellt nicht jeden Hundehalter der nicht Veterinärmedizin studiert hat als Tierquäler dar.

0
@Steinlausin

Sorry @Steinlausin, aber es ist jedem ein Leichtes Google zu befragen - bevor - man mit Hund irgendwo einreist!

Würden die Herrschaften in Dänemark einreisen wäre der Hund schon.... hingerichtet.

0

Pokemon Soul Silver Knacklion

Habe in der Wütste in der Safarizone 25 Gesteinsblöcke (kleine felsen) gesetzt,und auf meinem 3DS 30 Tage vorgespult.Jedoch erscheint im Grass kein knacklion.Mache ich etwas falsch?

...zur Frage

Gute Pitbull Züchter in DE/Europa?

Hallo, Ich suche einen guten Pitbull Züchter in Deutschland/Europa. Also nicht Staffs oder Bully Hunde, sondern echte game bred Pitbulls. Ich will nicht mit dem Hund kämpfen gehen oder so, ich interessiere mich stark für diese alte beeindruckenswerte Rasse. Meine Charlene war ein Boyles/Eli/Zebo Pitbull. Ich würde dann am Liebsten auch so einen wie Charlene wieder haben. Bitte nicht schreiben "nein sind illegal" oder sowas. Ich ziehe in 2 Monaten nach Belgien und dort sind fast alle Blutlinien Papiere gefälscht. Danke

...zur Frage

Ist Irish Staffordshire Bullterrier ein Listenhund?

Hallo, Ich habe heute erfahren dass es so genannte Irish Staffordshire Bullterrier Hunde gibt und ich fragen wollte ob so einer vom Zoll eingezogen wird wenn man mit ihm nach Deutschland will. Er steht nicht auf der Liste aber ich weiß nicht ob man so einen nach De einführen darf. Danke

...zur Frage

Wohnungen mit Kampfhund in Kassel wer?

Hallo erstmal,

Ich würde gerne mal wissen ob es in Kassel Gesellschaften gibt die Leute mit Kampfhunden aufnehmen ( Pitbull ).
Ich frage mich einfach wo die Leute ihre Wohnungen her bekommen? Es gibt viele Kampfhunde oder auch größere Hunde in Kassel das ist mir unbegreiflich.
Ich finde nichts ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Arbeit habe ich.
Versicherung für den Hund ja.
Wesentest ja.
Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Fragen zu einem Hund

Also ich habe eine Frage zu dem Thema Hund !

Meine Fragen:

  1. Was habt ihr für einen Hund und von wo habt ihr ihn?
  2. Macht euer Hund Probleme wenn er alleine ist? Und sind 3 Tage in der Woche alleine sein (von 8-13:30 Uhr) zu viel für einen Hund. 3.Wie ist es im Auto also in einem Coupe der hat ja keinen großen Kofferraum?

Und meine bzw. unsere Überlegung ist ein kleiner Havaneser :)

Danke

...zur Frage

Kamphund kaufen?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir einen Pitbull zu zulegen. Da ich Momentan nicht die Zeit habe (Schule) wird es wohl erst in einem Jahr klappen, da ich erst dann Langfristig gesehen zeit für den Hund habe. Jetzt meine eigentliche Frage: Kann ich mit 16 Jahren und der zustimmung meiner Eltern einen Kampfhund Klasse 1 Kaufen und muss man einen Wesenstest machen? Da ich noch minderjährig bin kam die überlegung auf, dem hund beim gassi gehen einfach einen Maulkorb anzuziehen und sobald ich 18 bin mit ihm den wesenstest zu machen.

Danke im Vorraus Euer DrHaribo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?