Einführungssteuer bei Import aus China?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.zoll.de/DE/Unternehmen/Warenverkehr/Einfuhr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/einfuhr-aus-einem-nicht-eu-staat_node.html


Da gibt es viel zu beachten - wahrscheinlich kannst Du die Masken zum Halloween 2013 verkaufen.

Wenn es keine Probleme mit den Masken (Zolltarifnummer 95059000000 ) gibt (Markenrecht, Produktsicherheit usw.) bezahlst Du auf Kaufpreis + Versandkosten 2,7 Zoll und auf Kaufpreis + Versandkosten + Zollbetrag nochmal 19% Einfuhrumsatzsteuer. Das sind insgesamt etwa 155 EUR.

Wieso bestellt Du zuerst und fragt dann nach den Regeln?

Danke für deine Antwort! Ich habe die Masken noch nicht verbindlich bestellt, bin jedoch bereit dazu. Mit den Kosten habe ich gerechnet. Ich denke du meinst 2,7 % Zoll? Muss ich mich um irgendwelche Richtlinien oder Lizenzen des Vertreibers aus China kümmern?

0
@Vedad19

Jupp, ich meinte 2,7 Prozent Zoll - habe zu schnell getippt.

Wegen der anderen Geschichten wende Dich an das Zoll-Infocenter. Das ist hier zu umfangreich. Außerdem hast Du dann eine offizielle Antwort die Du bei der Zollabfertigung vorzeigen kannst.

0

Du musst auf jeden Fall verzollen. Verbindliche auskuft ueber die Hoehe der Abgaben kriegst Du beim regional zustaendigen Zollamt.

Was möchtest Du wissen?