Einführung eines Rauchverbots auf Bahnsteigen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Ex- Raucherin muss ich sagen: 
Das ist nicht machbar. Und sollte so auch nicht sein!

Auf Bahnhöfen gibt es schon einen Raucherbereich und wenn man sehr empfindlich auf rauchende Leute reagiert, dann hält man sich da nicht auf.

Rauchen ist zwar sehr schädlich und mit wenigen positiven Effekten verbunden, aber es ist immer noch die Ausübung des freien Willens eines Menschen. Und wenn wir das Rauchen auf öffentlichen Plätzen gänzlich verbieten, diskriminieren wir damit "die Raucher".

Klar,wenn man eine große Gruppe von Menschen weiter legal und offiziell diskriminieren will und dies ja auch tut,soll man sich nicht wundern,wenn diese dann in Ihr" heiligs Blechle "einsteigen und dem ÖPNV die Nase drehen.20 gestandene Menschen,darunter Firmenmanager die sich auf etwa 2qm am Frankfurter HBF am Gleis eine rauchen müssen,einfach nur peinlich.Das hat mit Nichtraucherschutz oder Kippendreck gar nichts zu tun.Es hat etwas mit Extremismus zu tun.Von einem Extrem,gesellschaftlichem Helmut Schmidt,Gott hab Ihn selig,zu diesem Gehabe und EU.Gleichmacherei.Beste Grüße.

Gibts doch schon - bis auf ganz kleine Raucherbereiche.

Aber ich finds Blödsinn - der Rauch zierht doch sowieso sonstwohin.

Was möchtest Du wissen?