Einfluss von Haupt- und Nebensatz auf Satzglieder?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier ist der Hauptsatz nachgestellt. Deshalb ist eine Vertauschung von Subjekt und Prädikat notwendig.

Das nennt man Inversion.

Der eigentliche Hauptsatz heißt:
Niemand weiß.

Satzteile des Nebensatzes:

Subjekt: wie viele unglückliche Studenten
Prädikat: sind
Adverbiale Bestimmung des Ortes: an der Uni

Man kann dann auch noch "unglückliche" als Satzteil ansehen:
adjektivisches Attribut

Hauptastz:
Subjekt: niemand
Prädikat: weiß

0

Vielen Dank für deine Antwort! Sprich, es handelt sich dann also um folgende Satzglieder???

Wie viele = ???, unglückliche = zweiteiliges Prädikat mit "sind", Studenten = ???, an der Uni = adverbiale Bestimmung des Ortes, sind = zweiteiliges Prädikat mit "unglückliche", weiß= ???, niemand = Subjekt

Wie bestimme ich dann Wie viele, Studenten und weiß ?

1
@ahoiseemann

Ich hatte schon geschrieben,dass "wie viele unglückliche Sudenten" das Subjekt ist. Dann kann "unglückliche" nicht mehr Teil des Prädikats sein. Prädikativ hätte es heißen müssen "wie viele Studenten sind unglücklich", dann wäre unglücklich ein Prädikatsnomen, genauer ein Prädikatsadjektiv.

So wiedu es geschrieben hast, ist es ein attributiv gebrauchtes Adjektiv.

Aufgedröselt in Wortarten haben wir "wie" als Fragewort, "viele" als Numeral und "Sudenten" als Substantiv.

"an" ist eine Präposition, "der" ein Artikel (Dativ femininum) und "Uni" ein Substantiv.

"sind" ist ein Hilfsverb, hier ganz ohne sonstige Beifügungen!

"niemand" ist ein unbestimmtes Numeral.

Weißt du jetzt alles?

0
@Volens

Vielen Dank für deine HIlfe! Jetzt habe ich alles verstanden!

0

Das sind normalerweise genau die Hausaufgaben Fragen, die bei mir immer gelöscht werden. Viel Glück!

Nix da...Hausaufgaben !!! Wenn ich doch nur Schülerin wäre :-)) Bin schon lange aus der Schule raus :-))

0

Was möchtest Du wissen?