Einfluss auf die deutsche Sprache?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist eine gute Frage. Ja, den Einfluss gibt es. Man hört oft, wer mit wem kürzlich viel Zeit verbracht hat.

Nein, viele Migranten sprechen perfekt deutsch. Obwohl die Eltern hartnäckig lernunwillig sind. In ein anderes Land auszuwandern und die neue Sprache nicht lernen zu wollen, ist ein Zeichen von Integrationsverweigerung, Bildungsferne, Dummheit. Diese Leute sind Verantwortlich für Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile und Klischees.

Für Dich müsste es pragmatischer sein, einfach ein bisschen türkischen Akzent zuzulassen. Dein Deutsch wird ja deshalb nicht weniger perfekt. Kein Grund, Dich mit Deiner Familie zu entzweien.

Ja, einige Migranten können fließen zwei oder drei Sprachen sprechen. Das gilt aber nicht für alle. Viele sprechen beide Sprachen mangelhaft. Einige Deutsche ohne Migrationshintergrund haben Schwierigkeiten, akzeptables Deutsch zu sprechen. Von Dialekt-Sprechern mal ganz abgesehen.

das ist absoluter quatsch! ich hab vor dem kindergarten kein wort deutsch gesprochen...was rechtschreibung und so faxen anging,das hatt ich nach der grundschule und auch auf dem gymi noch besser drauf,als einige meiner deutschen mitschüler...

ich hab aber als kind auch viel gelesen ... und darauf kommt es an denke ich

ich glaub die sprache generell,leidet eher an der vermehrten verwendung von medien,vor allem social media usw.

das mit dem türkisch ist nur eine ausrede....

ich glaub kaum das deine eltern dich zwingen,mit ihnen die türkischen nachrichten anzuschauen oder sowas in der art...

wenn du dir sorgen um deine sprache machst,dann lies hin und wieder ein gutes buch oder such dir sonst irgendeine anspruchsvolle lektüre ...

ich spreche fließend englisch,deutsch und kann mich auch gut in der sprache meiner eltern verständigen genauso wie in französisch und ich kenn sehr sehr viele von meiner sorte....(nicht dass das so was besonderes wäre...)

Was möchtest Du wissen?