Einfetten bei Silikonformen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Silikonformen müssen nicht eingefettet werden!!! Der Kuchen sollte aber in der Form auskühlen im Gegensatz zu herkömmlichen Formen aus Metall. Dann wird er fest und man kann ihn besser aus der Form lösen.

Hexenhaus 21.03.2008, 12:14

Danke

0

Ich nehme auch ab und zu Silikonformen zum Backen und fette diese immer ein. Ist einfach leichter, denn erfahrungsgemäß geht der Boden dann wirklich nicht schön raus (weder im warmen noch im kalten Zustand), auch wenn das von den Herstellern immer angepriesen wird.
Ich fette alle meine Kuchenformen ein, zusätzlich streu ich sie auch mit Semmelbrösel aus, dann bleibt garantiert nichts kleben.

Ich kenne es so, dass man die Silikonform nicht fettet, sondern mit heißem Wasser ausspült. Funktioniert eigentlich immer!

jo.. du brauchst in jedem fall ein trennmittel..

Hexenhaus 21.03.2008, 12:10

Nur den Boden,oder die kleinen Kurven auch?

0
pmamg 21.03.2008, 12:11
@Hexenhaus

keine ahnung?! fette einfach alles ein.. kaputt machst den kuchen damit nich..

0
dock69 21.03.2008, 12:33

Das ist nicht korrekt. Natürlich braucht man bei Silikonformen kein Trennmittel. Einfach den kuchen in der Form abkühhlen lassen und dann vorsichtig die Form abziehen. Wäre der Kuchen noch warm, könnte er dabei kaputtgehen.

0

Ist i.d.R. nicht nötig. Allerdings wird der Gebackene Teig kaum dunkel.

Hexenhaus 21.03.2008, 12:11

Muß nicht dunkel werden ,nur aus der Form gehen.

0
Indy72 21.03.2008, 12:13
@Hexenhaus

Mich persönlich stört es, dass der Teig beim Backen nicht dunkel wird.

0

Was möchtest Du wissen?