Einfamilienhaus aufstocken was wird das ca. kosten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass es bleiben. Die 30.000€ reichen niemals. Es kann immer irgendetwas ungeplantes passieren, was die Kosten nochmal erhört. Ein Bau läuft nie zu 100% so, wie man sich es vorstellt. Es gibt immer irgendwo Probleme. Unter 100.000€ wird es niemals sein. Schätze je nach Aufwand und größe 100.000-200.000€. Da lohnt sich es lieber, dass alte zu verkaufen und sich ein neues zu holen.

Selbst die 30.000 reichen nicht; zunächst ist die Statik zu prüfen, ein Bauantrag zu stellen. Rechne mal locker irgendwo zwischen 80 u. 100.000 €

30 000 wirst du wohl alleine für den Auf -und Abau des Daches brauchen. Kenn dein Haus nicht, aber unter 100.000€ wird das nicht machbar sein.

Wie hoch sind in einem Einfamilienhaus die laufenden Kosten?

Es geht darum, wenn von einem Haus oder Doppelhaushälfte der Kaufpreis vollständig abgezahlt ist.

Also was man an Strom, Wasser und Müllgebühren im Jahr zahlen muss.

Vielleicht gibt es aber auch noch ganz andere Kosten, die ich noch nicht bedacht habe.

Mit was für Fixkosten muss man rechnen, wenn man ein Eigentumshaus besitzt?

Und wie hoch fallen die im Schnitt aus?

...zur Frage

Statistik: Verwendung von N (ANzahl der Fälle)

Hallo,

ich erstelle gerade Statistiken und bin mir bei der Angabe von N nicht sicher. Beispiel: Ich habe einen Datensatz von 2.000 Fällen, darin geht es um 30.000 Kinder (10.000 Jungs und 20.000 Mädchen). Hiermit mache ich ein Tortendiagramm und stelle die Geschlechtsverteilung dar (2/3 vs. 1/3). Wie gehe ich bei der Beschriftung der Torte vor:

  1. Spreche ich von N=2.000 (Anzahl Datensätze)
  2. Oder N= 30.000 (Anzahl Kinder im Tortendiagramm)
  3. Kann ich im Text schreiben z.B. "es gab zwei Drittel Mädchen (N=20.000)?

Oder gilt N nur für die Anzahl der 2000 Datensätze???

Hilfe. Thanks...

Elke

...zur Frage

Einfamilienhaus umrüsten von Öl auf Gas

Mit welchen Kosten muss ich rechnen, wenn ich ein Einfamilienhaus (Österreich) umrüsten will von Ölheizung auf Gasheizung?

Danke im Voraus!

...zur Frage

KSK Versicherung - Geschätztes (Jahres-)einkommen falsch

Hallo,

mal angenommen man ist bei einer gesetzlichen KV über die KSK (Künstlersozialkasse) versichert. Für die KSK muß jährlich eine Prognose über das voraussichtliche Jahreseinkommen abgegeben werden damit der zu zahlenden Monatsbeitrag ermittelt werden kann. Sagen wir mal man hat 10.000€ Jahreseinkommen geschätzt. Im November hat man einen großen Auftrag erhalten, der nicht vorhersehbar war, so das man auf ein Jahreseinkommen von insg. 30.000 kommt (Zahl ist rein hypothetisch).

Frage: Wenn man nun der KSK am 30. Dezember mitteilt, dass man statt 10.000€ ein Jahreseinkommen von 30.000€ hat, muß man nun am 31. Dezember den KV Beitrag über die zusätzlichen 20.000€ zahlen, oder wie wird das dort gehändelt??? Wie geht man hier am besten vor?

MfG

...zur Frage

ich muss was auf dem dach machen und ich würde gerne wissen ob die dachziegel ab rutschen wen ich drauf stehe

...zur Frage

Kann man durch eine Einmalzahlung seine Erwerbsminderungsrente erhöhen?

Ich beziehe eine kleine Erwerbsminderungsrente (volle Erwerbsminderung).Ist es möglich, durch Zahlungen an die DRV (beispielsweise 20.000 oder 30.000€) die Rentenzahlung pro Monat zu erhöhen ? Macht das überhaupt Sinn ?

Oder sollte man - sofern Geld da ist - die Rente durch eine private Zuzahlung aufstocken ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?