Einfamielenhaus, oder Zweifamilienhaus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So wie Du es beschreibst ist es eindeutig ein Einfamilienhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sysop
09.05.2016, 17:32

Danke für die sehr schnelle Antwort, wohl direkt darauf gewartet? :-)

Ich habe mit mehreren Fach- Anwälten gesprochen, welche der Meinung waren, dass ein Gericht wahrscheinlich zum selben Ergebnis (im Streitfall) kommen würde.

Sicher konnte mir das niemand sagen, auch eine diesbezügliche Begriffsbestimmung, mit Themenbezug, konnte mir kein Anwalt liefern.

0

anwälte fragt man nicht , dort holt man rat  ;-))

ob ein- oder zweifamilienhaus regelt man mit dem fiskus . mit der Sicherung nach BGB hat das aber nicht viel zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sysop
09.05.2016, 18:16

Das ist ja gerade die Frage, was zählt die bauliche Beschaffenheit, oder die steuerliche Einstufung.

Nach meiner Rechtsauffassung müssen neben dem passenden Wohnraum (min. 1 Zimmer + Küche / Bad in jeder Wohneinheit) getrennte Wohnungstüren (ist eine Holztür mit normalen Glas eine Wohnungstür?) UND getrennte Zähleinrichtungen vorhanden sein.

0

Was möchtest Du wissen?