Einfahrt mit Gras zwischen den Platten?

 - (Garten, Hausbau, gartenarbeit)

6 Antworten

Spontan würde ich sagen, das sieht nach Rollrasen aus, der in schmalen Streifen vertieft zwischen den Betonplatten verlegt wurde. dadurch rollt der Autoreifen praktisch kontaktlos über den Rasen Streifen hinweg.

Man kann Fugen auch mit speziellen Polsterpflanzen bepflanzen, die den Vorteil haben sehr gut gegen Hitze und Trockenheit gefeit zu sein. Gleichzeitig hilft diese Art der Weg Gestaltung dabei Regenwasser in den Untergrund zu leiten.

In dem verlinkten Artikel wird das genauer beschrieben.

https://www.mein-schoener-garten.de/gartengestaltung/gartenideen/pflasterfugen-begruenen-22551

Allen Varianten ist gemein, dass die Pflanzen niedriger bleiben als der Plattenweg. Sollten die Pflanzen anfangen sollten zu wuchern, kann man mit dem Rasenmäher drüber gehen.

Gras wächst wenn es gedüngt, bewässert und geschnitten wird. Und ab und an das Unkraut rausgenommen. Rechne also mit einem erheblichen Pflegeaufwand.

Meine inzwischen fast 10 Jahre alte Einfahrt hat bis heute keinen Unkrautbewuchs. Ganz stinknormale Regelbauweise mit Betonpflaster, ordentlich breiten Fugen und Sand drin. Entscheidend ist sich Quatsch wie Hochdruckreiniger zu verkneifen und bei Bedarf nachzusanden.

Warum den Spieß nicht umdrehen: Gittersteine mit Gras = das "mäht" sich durchs drüberfahren und gilt in der Abwasserrechnung als unversiegelt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sieht sehr schick und modern aus, auch edel

Vg bei euren Vorhaben

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist genau das gleiche.

Da wächst nicht nur schönes Gras in den Fugen, sondern jedes Unkraut auch.

Gieß die 'Fugen mit Epoxidharz aus, da kommt nix durch.^^

Was möchtest Du wissen?