Einfahrt Freihalten- auch Gegenüber!?

2 Antworten

Auch wenn die Frage schon alt ist:...


StVO §12(3) "Das Parken ist unzulässig

... 3. vor Grundstücksein- und -ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber, ..."

Das ist nach Deiner Beschreibung eindeutig gegeben, das Parken dort ist grundsätzlich verboten, auch ohne irgendwelche Schilder - auch für Grundstückseigentümer.

Also: Ordnungsamt rufen und Knöllchen verteilen lassen - und bei Behinderung abschleppen! - Spätestens beim 2. Mal werde sie's gelernt haben, allerdings dürfte das nachbarschaftliche Verhältnis dann vollkommen im A*sch sein ...

Wendet euch doch einmal an das Ordnungsamt,vielleicht sind sie bereit,eine Halteverbotszone einzurichten.

Rechtsfrage wegen parken am Straßenrand

Hallo ihr Lieben! Ich wohne in einer kleinen Straße, sagen wir sie ist ca. 4 m breit. Mein Nachbar hatte mich darum gebeten nicht mehr am Straßenrang GEGENÜBER SEINES Hauses zu parken, damit er besser mit seinem Anhänger rangieren kann. Zuerst kein Problem für mich. Allerdings hat sich das so entwickelt, dass mein chronisch gelangweilter Nachbar jetzt wegen jedem kleinen Halten o.Ä. mich nicht mehr grade sachlich ansch....

Jetzt wollte ich einfach mal fragen, ob er mir einen Abschlepper rufen könnte, falls ich da parke. Also gegenüber seines Hauses am Straßenrand. Dort ist kein Parkverbot und andere Autos kommen so an meinem vorbei.

Danke lg Martin

...zur Frage

"Ausfahr freihalten" wo keine Ausfahrt ist erlaubt?

Einer unserer Nachbarn hat eine "Ein-/Ausfahrt" an seinem Haus. Mit abgesenktem Bordstein und einem Tor, welches man aufmachen kann. Nur befindet sich 1m hinter dem Tor eine Massive Wand. Es ist also keine echte Ausfahrt, sondern sozusagen nur eine Fassade.

Nun besteht er darauf, dass ich nicht vor seiner Ausfahrt parke und droht mir mit dem Abschlepper, weil er ja sonst nicht mit seinem Auto in seine Einfahrt rein kommen würde (was schon technisch garnicht möglich wäre).

Muss ich seine Drohung ernst nehmen?

...zur Frage

Darf ich mein Auto vor meiner eigenen Einfahrt zur Garage parken, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird??

Das Grundstück grenzt an einer öffentlich stark befahrenen Hauptstraße. Die Einfahrt hat eine Bordsteinsenkung. Zum überqueren der Straße gibt es 50m weiter Inseln oder 200m weiter rechts und links Ampeln. Darf ich grundsätzlich also mein Auto vor der eigenen Einfahrt zur Garage parken? Und wie ist die Rechtslage, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?