Einfache Weihnachtsrezepte zum Backen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vanillekipferl

250 g Mehl

210 g Butter

100 g Mandeln

80 g Zucker

2 Pck. Vanillezucker

2 Pck. Vanillezucker, zum Wenden

Puderzucker zum Wenden

Die Zutaten (Mehl bis Vanillezucker) für den Teig miteinander gut verkneten. Anschließend in Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine große, verschließbare Schüssel sieben und mit zwei Päckchen Vanillezucker vermengen. Die verschließbare Schüssel ist deshalb so wichtig, weil man evt. Reste für die nächste Portion Vanillekipferl wieder verwenden kann. Den Kipferlteig zu Rollen mit einem ungefähren Durchmesser von 4 cm formen. Danach in ca. 1-2-cm-dicke Scheiben schneiden. Aus diesen Scheiben die Kipferl formen und nicht zu eng aneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Umluftherd bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Wenn die Kipferl beginnen zu bräunen, sind sie gut. Die Kipferl nun etwa 3 Minuten kühlen lassen. Dann in die vorbereitete Puderzuckermischung legen und von allen Seiten darin wenden. Sind sie jetzt noch zu warm, zerbrechen sie sehr leicht; sind sie zu kalt, haftet der Puderzucker nicht mehr gut. Am besten immer wieder probieren, ob sie schon fest genug sind.

In einer Blechdose sind die Kipferl ca. 6 Wochen haltbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pummelweib
06.12.2013, 14:40

Schau mal:

Plätzchen - die mit der Nuss

Die mit der Nuss sind ganz schnell aufgegessen wenn man nicht aufpasst :-)

Der Teig wird am besten einen Tag oder zumindest 4 bis 5 Stunden vorher zubereitet.

Ihr braucht:

3 Eigelb 125 g Butter 65 g Zucker 200 g Mehl 1 Messerspitze Backpulver (mehr nicht!!!!!) Eine Packung ganze Haselnüsse ein paar Tröpfchen Zitronenaroma. Zubereitung:

Alles (außer den Nüssen) vermischen, aber 1 Eigelb übrig lassen (!).

Den Teig nun in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank tun.

Am nächsten Tag oder nach den paar Stunden:

Kleine Kügelchen formen (so groß wie eine Haselnuss MIT Schale) und auf ein Blech mit Backpapier setzen.

Leicht platt drücken. Nun in jede Kugel eine Haselnuss (natürlich ohne Schale ^^) drücken.

Mit dem letzten Eigelb alle "...mit der Nuss" einpinseln.

Bei 170°C 15 Minuten backen.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.frag-mutti.de/plaetzchen-die-mit-der-nuss-a23157/

0

Ein sehr einfaches Rezept ist dieses hier:

200g weiche Butter/Margarine, 150g Zucker, 300g Mehl, 1 Ei(M), ca. 1/4 TL. Salz. Die ganzen Zutaten rasch zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 1Std. in den Kühlschrank stellen. Dann kannst du den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen. Bei 170 Grad(Umluft) ca. 10 Min. backen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

chefkoch.de oder unzählige andere Seiten im Netz! Einfach mal suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?