einfache spiegelreflexkamera für einsteiger

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

Bis 400€ gäbe es neu die EOS 1100D von Canon oder die D3100 von Nikon. Für eine Pentax K-R oder die Sony Alpha A 37 mußt du schon 500€ hinblättern. Aber was man so ließt ist gerade die Sony wirklich ihr Geld wert. Im Preis wäre jeweils schon ein Objektiv (meist 18-55mm) dabei.

Mit jeder dieser Kameras kannst du klasse Fotos und Videos aufnehmen. Letztendlich tun die sich nicht viel.

Gebraucht bekommst du sicherlich noch andere Modelle. Zum Beispiel eine EOS 550D oder EOS 600D von Canon oder eine D5100 von Nikon. Aber gerade als Anfänger kannst du dabei auch schnell übers Ohr gehauen werden. Würde dir deshalb eher zu einer neuen raten.

Welche der Kameras du dir letztendlich kaufst bleibt dir überlassen. Such dir einen guten Fachhändler und probiere sie aus. Ach ja. Amazon mag ja meist recht günstig sein aber nicht wenn um Kameras geht. Die werden meist sogar von normalen Fotohändler geschlagen.

Dann bist du vielleicht mit einer Bridgekamera besser bedient. Denn bei einer Spiegelreflex brauchst du für alle Situationen (weitere) Objektive. Und wenn du gute Bilder haben möchtest dann kosten die gutes Geld, pro Objektiv so ca. wie das Kameragehäuse.

Da hast du mit einer Kamera fast alles drin bis zum Telezoom, auch Makro und Weitwinkel (der sich allerdings manchmal in Grenzen hält). Und da du sicherlich auch nur im Automatikmodus fotografieren wirst, ist eine Spiegelreflex rausgeworfenes Geld. Denn ihren Sinn machen Objektivwechselmöglichkeiten und eine manuelle Bedienung, erst dann entfalten sie ihre Möglichkeiten richtig.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bridgekamera und wenn du nach Bridgekameras googelst findest du Tests, Preise und Berichte.

Gruß ErichK

Ich würde dir die Canon 1100d empfehlen. Diese habe cih nun seit April 2012 mit dem Kit-Objektiv 18-55mm IsII kostet sie zurzeit 393,99€ bei Amazon. Ich füge ein paar Bilder hinbei (Tierpark Hellabrunn)

Das Kit-Objektiv ist bildstabilisiert und recht gut. Außerdem würde ich dir als Teleobjektiv das Tamron 55-200mm Objektiv empfehlen (107,89€ bei Amazon)

Mit Tamron 55-200mm - (Bilder, Foto, Spiegelreflexkamera) Mit Tamron 55-200mm - (Bilder, Foto, Spiegelreflexkamera) Mit Kit-Objektiv 18-55mm - (Bilder, Foto, Spiegelreflexkamera)

grundlektion nr1 beim fotografieren: gute bilder macht nicht die kamera sondern der fotograf grundlektion nr2: richitg gute ergebnisse erreicht man man nur mit guten objetkiven

also: es ist egal welche kamera du käufst. als anfänger merkst du außer vllt bei der geschwindigekit bei serienbildern keinen unterschied. die kamera dient nur dazu das bild festzuhalten, du musst dann nochmal gutes geld in ein gutes objektiv investieren. gerade wenn du schnelle oder sich bewegende sahcne fotografieren willst brauchst du ein lichtstarkes objektv

schlappeflicker hat mit seiner aussage recht..... ich habe jedoch gerade die aktuelle computerbild vor mir liegen und hier steht drin, dass die canon eos 1100 d gute bilder für kleinen preis 374,-€) macht. mehr kann ich dazu nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?