Einfache, schnelle und doch leckere Weihnachtsplätzchen?

8 Antworten

Heidesand, die werden mit gebräunter Butter gemacht KÖSTLICH und du kannst mit wenig Aufwand sehr viele herstellen! Sie schmecken ein wenig wie die eingepackten Spekulatiusartigen Kekse die man in Cafes zum Heißgetränk dazubekommt...

Es gibt verschiedene Rezepte, ich nutze immer ein ganz einfaches wo du nur Butter, Zucker, Eier, Mehl und Hirschhornsalz für brauchst :)

Normalerweise werden Rollen geformt und davon dann Plätzchen abgeschniten, aber ich forme einen großen Block von dem ich dann Stangen abschneide, von denen ich dann wieder einzelne Scheiben als Plätzchen abschneide.

So kann man (wenn der Teig fertig ist) ein Blech nach dem anderen reinschieben und an einem Abend locker 1-2 große Dosen voll bekommen :)

Kokomakronen gehen auch super schnell: 2 Eiweiß aufschlagen, 140g Zucker einrieseln lassen, 10min schlagen, 240g Kokosflocken unterheben, auf Backppier häufchen setzen, 20min bei 150°

Was möchtest Du wissen?