Einfache Nudelsauce?

9 Antworten

Schneide eine Zwiebel klein, eventuell auch etwas Schinken. Röste die Zwiebel (und den Schinken) in etwas Butter oder Öl an, rühre Tomatenmark ein, röste dies auch kurz an und gieß das Ganze mit Sahne auf. Salz und Pfeffer dazu und die Nudeln kurz in der Sauce erhitzen.

Wo hast Du denn was von Schinken, Tomatenmark und Sahne gelesen?

0
@Herb3472

Habe ich immer im Hause, so wie Gemüse, Gewürze, Senf...

0
@Schuhu

Ja, Du vielleicht! Aber Mine13371 eher nicht, sonst hätte er/sie es wohl dazugeschrieben.....

0
@Herb3472

Von Knoblauch, Olivenöl und Peperoni steht da auch nichts, trotzdem schlägst du ihr Spaghetti aglio e olio vor. Jeder geht eben davon aus, was "man" so im Hause haben könnte.

1
@Schuhu

Knoblauch gehört zu den Gewürzen, Öl hat man eigentlich immer im Haus, und Pfefferoni müssen nicht sein. Schinken und Tomatensauce hat jedoch nicht jeder zu Hause.

0
@Herb3472

Ich merk schon, du willst unbedingt Recht haben. Meinetwegen. Aber irgendein Öl, was man ja im Hause hat, reicht nicht, Da muss schon das gute kaltgepresste Olivenöl ran. Knoblauch gehört doch wohl eher zum Gemüse oder nimmst du Sonnenblumenöl und Knoblauchpulver? Und von Spaghetti, wie du vorgeschlagen hast, war ja auch nicht die Rede, sondern von Nudeln.

0
@Schuhu

Ich will durchaus nicht recht haben, aber Spaghetti (oder irgendwelche Nudeln halt) aglio olio ist doch wohl wirklich das einfachste Pastarezept, das es gibt.

0
@Herb3472

Ja, das muss doch aber nicht heißen, dass meine Spaghette della domenica nicht in Ordnung sind. Du versuchst die ganze Zeit, zu argumentieren, mein Rezept wäre nicht möglich - ist es aber! Dass Spaghetti aglio e olio gut sind (wenn man erstklassige Zutaten hat) bestreitet doch niemand.

0
@Schuhu

Du hast mich offensichtlich missverstanden! Ich würde Dein Rezept auf alle Fälle meinem Vorschlag vorziehen, weil ich Spaghetti aglio olio überhaupt nicht mag. Aber Schinken und Tomatensauce sind eigentlich nicht als Standard vorrätig, und wenn der/die Fragesteller sowas zu Hause hätte, hätte er/sie das sicher in seiner Frage erwähnt, nehme ich an. Aber er/sie schrieb: "nur sachen wie gemüse,gewürze,ketchup,senf".

0
@Herb3472

Eine Tube Tomatenmark hat jeder, der kochen kann, im Vorrat. Na, und wie soll man frühstücken, wenn kein Schinken (roh oder gekocht, egal) im Hause ist. Ich mache diese Spaghetti sogar immer mit Speck, weil der zu meiner Standard-Kühlschrankfüllung gehört, was ich aber nicht in jedem Haushalt erwarte. Egal, wir wissen ja, was wir kochen / essen werden. Und Mine 13371 kann ja nachschauen, was sie hat. Warum sollen wir uns Gedanken machen, was er/sie mit "sachen wie gemüse,gewürze,ketchup,senf" meint.

0
@Schuhu

Ist ja von mir aus alles ok - bis auf den Umstand, dass Deine Bevorratung absolut nicht mit meinen Vorräten ident ist, als ich mich noch selbst versorgt habe.

Ich esse zum Frühstück keinen Speck, Schinken wäre mir schlecht geworden, weil ich ihn so selten esse, und Tomatenmark hatte ich auch keines im Haus, weil ich nicht italophil bin.

0

da nimmst olivenöl in die pfanne und dünstest zwiebeln und tomaten an,etwas wasser nach bedarf aufgießen und würzen.gleichzeitig die nudeln kochen.maggifix und ketschup am besten gleich in die tonne,das braucht man nie um eine gute soße zu machen

Was möchtest Du wissen?