einfache erklärung zur KANTKRISE gesucht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Kleist sich mit der Kritik der Urteilskraft von Immanuel Kant auseinandersetzte, hat das seinen geradlinigen, auf "vernünftige" Beurteilungen aufgebauten Lebensplan völlig umgestürzt. Das wurde in der älteren Kleist-Forschung als „Kant-Krise“ bezeichnet. – 1801 schrieb Kleist:

„Wir können nicht entscheiden, ob das, was wir Wahrheit nennen, wahrhaftig Wahrheit ist, oder ob es uns nur so scheint. Mein einziges, mein höchstes Ziel ist gesunken, ich habe nun keines mehr“

Danke für die Anerkennung - nicht jeder dankt auf so nette Weise!

0

Da gibt es, wenn man von anderen etwas haben möchte, ein kurzes Wort mit TT - und ich meine nicht "FLOTT"!

Was möchtest Du wissen?