Einfache Definition: Demenz

10 Antworten

Demenz umfasst eine Gruppe von Krankheiten, die durch eine im Laufe des Lebens erworbene Funktionsstörung des Gehirns in Bezug auf Denken, Gedächtnis, Bewusstsein, Gefühle und motorische Funktionen gekennzeichnet ist.

Demenz ist ein Oberbegriff für die Minderung intellektueller Fähigkeiten als Folge einer Hirnschädigung mit Störungen des Denkens, der Wahrnehmung und des Gedächtnisses. Konfabulationen (= zusammenhangloses Reden oder solches das nicht situationsangemessen ist) und Desorientierung treten gleichfalls auf.

nach und nach absterbende Gehirnzellen.

Was möchtest Du wissen?