Einfache Boxen an Sat-Receiver anschließen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als kleinen Verstärker hab ich jetzt selber folgendes gefunden:

http://www.thomann.de/de/millenium_ha4.htm

Ich bräuchte jetzt das gleiche für nur einen Kopfhörer, und vielleicht noch etwas günstiger (20 Euro sind zwar nicht soo viel, aber...)

Kopfhörer kann man doch direkt anschließen, die haben doch Klinkenstecker

0

Jede Lösung ohne Verstärker ist keine richtige Lösung.

wäre korrekt, wenn noch keine Verstärker da sind. Aber Aktivboxen enthalten einen Verstärker. Also ein weiterer wäre doppelt gemoppelt und kann die Anlage nur schlechter machen.

0
@weckmannu

....von Aktivboxen ist in der Frage nichts zu lesen. Da steht nur: Außerdem habe ich ein paar einfache Boxen
Dass es Aktivboxen sind, konnte ich noch nicht wissen, da ich da schon meine Antwort geschrieben habe.....
Aber das hast du bestimmt richtig gefolgert und wolltest einfach mir mal eine Kommentar geben. :-P

0

das wird nur mit einem verstärker gehen...

Ok, kann ich mir vorstellen. Und wo bekommt man möglichst kostengünstig einen einfachen Verstärker? Ich brauche ja keine Lautsprecher-Endstufe... (meine Boxen sind schon Aktivboxen)

0
@Relaex

wenn es "aktivboxen" sind dann geht es doch...jetzt mußte nur noch von "chinch" auf "klinke" stecker kommen !!! oder sind an denn bocken auch chinch dran ??? aber einen kleinen verstärker ist die bessere lösung...

0
@suesszahn

Hm, Adapter von Cinch auf Klinkenstecker (male) gibt's wie Sand am Meer. Aber von Cinch auf Klinkenbuchse (female) - leider nicht (naja, in irgendeinem Spezialladen bestimmt, aber vielleicht hat das ja einen Sinn, dass man die normalerweise nicht kriegt...)

0
@Relaex

wenn es wirklich Aktivboxen sind, macht jeder zwischengeschaltete Verstärker die Qualität schlechter. Also auf keinen Fall einen Verstärker dazwischen schalten. Zur Not muß man halt am Kabel zu den Boxen den falschen Stecker abschneiden und Klinkenstecker anlöten. Es nicht schwierig, man muß nur aufpassen die Masseverbindung auch gut anschließen, d.h. die Fasern der Kupfer-Abschirmung

0

Was möchtest Du wissen?