einfache Bewerbungen - Absagen?

11 Antworten

Möglicherweise geht es den Bewerbern ähnlich. Nach vielen kompletten Bewerbungen mit Lichtbild usw., bei denen kein Rücklauf erfolgt ist, fehlt denen das Geld für neue Fotos und Zeugniskopien. Mir geht das übrigens nicht so, denn ich bin schon in Altersrente, aber ich hatte in der Vergangenheit beruflich viel mit Bewebern zu tun und dann diese Frustantworten erhalten.

die Bewerber bekommen ja vom Arbeitsamt die Bewerbungskosten erstattet....

0
@alphonso

Dann sind das nur "Alibibewerbungen", damit die ARGE das Geld nicht kürzt. Die Vorschläge kommen bestimmt von der ARGE, Zeile der doch mal einfach mit, dass Du keinen Personalbedarf hast.

0

Wer sich ernsthaft bewirbt, erkundigt sich auch vorher, welcher Mindeststandard zu erwarten ist. Einfach solche Massenware, wie du sie beschreibst, kommt in Ablage P wie Papierkorb. Sollten doch mal ernst zu nehmende Bewerbungen dabei sein, mit Foto, in Mappe, wäre es fair, diese nicht zu vernichten, sondern bei Ablehnung zurück zu schicken. Arbeitssuchende schwimmen in der Regel nicht in Geld und können ihre zurück erhaltenen Unterlagen, für eine erneute Bewerbung nutzen.

selbstverständlich werden bei mir ordentliche vollständige Bewerbungen beantwortet und zurückgeschickt!

0

Wegwerfen, wenn es wirklich so "schlichte" Bewerbungen sind! Auch viele ordentliche Bewerbungen werden weder beantwortet, geschweige denn zurück geschickt.

Was möchtest Du wissen?