Einfach wütend ohne Grund, was soll ich machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Grund, sagst du?

Du erzählst doch eigentlich von guten Gründen...

schon aber es sind dinge die mich auch bedrücken ach man ich kann gerade kaum klar denken was ich überhaupt schreibe...

1

Oh ja ich kenn das Gefühl nur zu gut... Wenn einen einfach alles ankotzt und man einfach nur alles zerstören will...

Ich hab mir jetzt angewöhnt in genau den situationen joggen zu gehen, ich hasse joggen egl aber in der situation kann ich mich dabei richtig gut abreagieren...

Vielleicht konnte ich dir ja irgendwie helfen, aber fress bloß nicht zu viel in dich rein, lass es raus sonst wird es immer schlimmer <3

Das sind sehr viele Gründe, die du hier aufzählst und mich machen solche Dinge auch ganz wütend. Es ist ein ganz normales Gefühl, welches man nicht schnell loswerden muss oder es unterdrücken sollte, FINDE ICH. Es gehört nun mal dazu, also darfst du ruhig wütend sein, aber irgendwann ist auch genug. Geniesse deine Ferien halt irgendwie anders oder so. Aber keine Sorge, die Wut hält nicht dein lebenlang an. Schöne Ferien^^

ich darf keine Reitbeteiligung :/ warum?

Meine Mutter verbietet mir eine Reitbeteiligung :/ Ich habe ein eigenes pferd, was nur mit dem pferd meiner mutter und ihr zusammen ins Gelände geht. Wir haben keine halle geschweige einen platz. Mein pferd geht alleine garnicht ins Gelände. Mit dem reiten funktioniert es dann nur alle 2-4 wochen. Und das nervt mich. Ich würde ja mit meinem pferd üben , alleine ins Gelände zu gehen, aber meine Mutter sagt , dass es auf diesem pferd alleine zu gefährlich sei. Eine Freundin von mir hat mir dann gesagt , dass jemand an uhrem stall noch jemanden als rb für sein pferd sucht! Das wäre perfekt für mich. Ich habe dann meine Mutter gefragt was sie davon hält: sie sieht es nicht ein pferde zh haben und dann nocb meine zeit an ein weiteres pferd zu hängen! Ich kann es nicht nachvollziehen ...ich werde mein eigenes pferd dann die 2-4 wochen immer noch am Wochenende mit meiner Mutter reiten und in der woche und sonst die reitbeteiligung nehmen. Mir fehlen die argumente. Ps. Ich bin nicht so eine die auf Erfolg und Turniere fixiert ist sondern einfach eine die Spaß und vertrauen mif dem tier hat.

...zur Frage

Sollte ich mir unter diesen Umständen ein Pferd kaufen?

Hallo,

ich denke schon eine Weile darüber nach ob ich mir ein Pferd kaufen soll. So als Kindheitstraumerfüllung zum 18ten. Ich bin 18, fange nächstes Jahr mein Abi an, kann währenddessen 3 Tage die Woche jobben und habe die finanziellen Mittel um mir eins zu kaufen und zu versorgen und noch genug Rücklagen für Studium und evtl. Krankheitsfälle zu haben ABER....

meine Eltern würden nicht hinter der Entscheidung stehen, absolut nicht. Die können mit Tieren nichts anfangen (außer meinen Hund den sie nie haben wollten und jetzt absolut vergöttern :P). Ich könnte die Stallmiete selber zahlen, habe auch eine Freundin die mein Pferd während des Jobbens oder Krankheit versorgen würde, aber ohne die, zumindest finanzielle, Unterstützung in Notfällen meiner Eltern wäre es doch irgendwie zu riskant, oder wie seht ihr das?

((PS.: mit mir dessen bewusst wie lange ein Pferd lebt und habe auch schon Pläne für's Studium. Zeitmanagement klappt mit Abi auch.))

Ich möchte einfach mal eine Drittmeinung einholen. Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Frage zu Hundekot auf dem Gehweg ca. 100 m?

Guten Tag,

Erstmal vorweg, ich besitze keinen Hund, liebe aber Hunde sehr.

Also wir haben in Augsburg eine Straße, wo sich ein Gehweg und Straße für Autos befinden. Seit mehreren Wochen häuft sich das Hundekot auf diesem Gehweg.

Es stört und ist einfach nicht schön. Es wirf vom Besitzer nicht aufgehoben.

Was kann ich jetzt machen?

Polizei, Ordnungsamt, Hausmeister?

Bitte um Hilfe, da Besserung nicht in Sicht ist.

...zur Frage

Warum hat mein Hund angefangen zu beißen?

Mein Hund ist vor kurzem1 Jahr alt geworden. Mit eins bis zwei Monaten wurde er wahrscheinlich von seinem Züchter in die Straße wo wir wohnen abgesetzt. Anfangs dachten wir uns wir füttern ihn bis wir wieder zurück nach Deutschland reisen ( wir haben ihn letztes Jahr in den Sommerferien im Ausland ,,entdeckt“). Doch wir haben es nicht übers Herz gebracht ihn für immer dort zulassen und entschieden ihn mit nach Deutschland zunehmen. Dafür mussten wir ihm ein Reisepass beantragen, alle Impfungen machen lassen und vieles mehr. Jedoch schafften wir das nicht in so kurzer Zeit und beschlossen den Hund solange bis seine Papiere etc fertig sind ihn bei einer Freundin im Ausland zu lassen. Diese Freundin füttert ihn ... (unsere Ziel/ Wunsch war es einfach nur unseren damals gerade mal 1-2 Monate alten Welpen nicht auf der Straße zu lassen) In der Zeit wo alles notwendige für den Hund erledigt wurde damit er mit nach Deutschland kommen konnte besuchten wir den Hund alle 2 Monate. ( Da mein Mann und ich arbeiten und die Kinder zur Schule gehen war es uns nur möglich in den Ferien, Feietagen etc ins Ausland zu fliegen) Mein Mann und ich sind mittlerweile seit über 2 Monaten im Ausland in unserem Haus. Unser Hund lebt auch mit uns und gesundheitlich stimmt alles mit ihm. Er ist eigentlich ein sehr liebevoller Hund und hört auch auf uns. Doch seit dem meine zwei Kinder da sind hat er sich komplett verändert. Er versucht zb seit Tagen meine Tochter immer wieder zubeißen wenn ihm etwas nicht passt. Zum Beispiel wenn er am Essen ist und nur meine Tochter an ihm vorbeigeht um und andere Zimmer zugehen springt er auf sie , knurrt und versucht sie zubeißen. Auf ,,nein“, ,,hör auf!“.. hört er in solchen Momenten auch nicht. Früher war es nicht. Wir werden noch diese Woche mit ihm nach Deutschland fliegen. Jedoch hab ich Angst das sein Verhalten sich in Deutschland verschlimmern wird, weil er dort in einer neuen Umgebung leben wird. Denkt ihr mit einem hundetrainer wird sich sein Verhalten verändern? Und was denkt ihr woran das liegen könnte? Denkt ihr vielelicht dass hat was damit zutun, dass er vor 2 Wochen kastriert wurde? Oder passt ihm was nicht? Ich mache mir echt sorgen um ihn und werde auch Sobald wir in Deutschland sind mich mit einem hundetranier zsm setzen.

Beschreibung von unserem Hund:
Er ist ein Mischling. Wahrscheinlich Labrador, Golden Retriever... Er wiegt 33kg und kommt im stehen bis zu meinem Kinn ( ich bin 1,68 groß). Er ist also ein großer Hund.

Vielen Dank im vor raus auf euer Antworten.

...zur Frage

Ich habe ein Pickel am finger?

Hey ich habe seit ner woche so ein pickel am finger er wirf nicht größer oder so er ist einfach nur da was ist das?

...zur Frage

Oida....Mein HUND nervt mich...bruache hilfe

Vor etwa 6 wochen habe ich mir einen hund angeschafft (labrador)

nun nervt mich der hund total..er hört nicht auf mich, er kackt überall hin ich habe es mir schimpfen,schlagen,nadelhalsband versucht aber er hört einfach nicht auf mich,

ich kann nichtmehr mit meinen freunden weg in der türkei hatte meinen opa schon einen hund und der war nicht so

was kann ich tun? soll ich ihn in das tierzuhause bringen?

Mit freundlich grüßen Goran

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?