Einfach nur Kopfschmerzen oder etwas ernsthaftes?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Arzt als Sofortmaßnahme sicher vernünftig, da es theoretisch was Ernstes (Tumor, Zyste, kleine Blutung, etc.pp.) sein kann, das kurzfristiges, schulmedizinisches Eingreifen erfordert.

Ergänzend ist es aber sinnvoll, sich über die Ursachen Gedanken zu machen, und in 99% aller Fälle sind "Krankheiten" Signale Deines Körpers an Dich, die man nicht (nur) mit Medikamenten wegprügeln sollte, sondern darauf hören..

Kopfschmerzen, und dann auch noch mit Beeinträchtigung des Sprachzentrums riecht heftig nach psychischen Themen, evt. auch traumatische Erlebnisse in der letzten Zeit. Wenn das dauerhaft herumnervt, ein Arztbesuch keine körperlichen Ursachen offenlegt, und Du selbst nicht durch "Nachdenken" an die Ursachen drankommst, ruhig mal einen guten Hynotherapeuten konsultieren.

P.S.: Aspirin sowieso gleich mal vergessen, das Zeug hat mehr Nebenwirkungen als Nutzen und ist durch seine gerinnungshemmende Wirkung und unsachgemäße Anwendung (z.B. "vorbeugende" Einnahme) für eine Menge Todesfälle (innere Blutungen, Gehirnblutungen) verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Arzt, es muss nichts Ernstes sein. Hast du schon mal überlegt, ob es eine Problematik deines Bewegungsapparates sein könnte? Kopfschmerzen können z.B. von Verspannungen im Kieferbereich kommen, die wiederum aus einem Hals(schleuder)trauma resultieren können. Sowas lässt sich von einem Physiotherapeuten behandeln. Nur so als Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steffan555888
10.07.2011, 18:24

Ich habe anzeichen auf Skoilose.

Also Rückenbeschwerden? Kann es davon kommen?

0

Am besten du gehst mal zum Arzt, ich hatte das mal ca. eine Woche stechenden Schmerz am rechten Hinterkopf und ne Woche später einen steifen Hals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ferndiagnosen taugen nichts , wenn du das schon mehrere Wochen hast, solltest du Montag zum Arzt gehen ,wie lange willst du es noch beobachten ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich mal von einem Arzt durchchecken. Es könnte auch eine Migräne sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

öh, nach mehreren wochen?....arzt aufsuchen, ganz sicher....könnte ja auch ein tumor sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum arzt, und zwar SCHLEUNIGST! ich hoffe für dich, dass es kein tumor ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?