Einfach Netzwerkkabel im Haus verlegen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist schlecht. Es kann möglich sein dass es im Haus Rohre gibt Leerrohre, und die bis in den Erdgeschoss reichen. Auch ein Schornstein welcher stillgelegt wurde kann dazu verwendet werden Kabel von oben nach unten zu verlegen.

Sollte es keine Möglichkeit geben welche ohne größeren Aufwand das ermöglicht ein Kabel von oben nach unten zu legen und man sich den ganzen Aufwand sparen möchte kann man es ja mit einer dLAN Lösung versuchen.

Dabei wird beim Router Einsender in die Steckdose eingesteckt welcher dann über ein LAN Kabel mit dem Router verbunden ist. Am gewünschten Ort, kann dann der Empfänger ebenfalls in die Steckdose eingesteckt werden am besten eine die sich im selben Kreis befindet.

Das Netzwerk Signal wird mit dem Sender ins Stromnetz aufmoduliert und kam von Empfänger empfangen werden. Am angeschlossenen Gerät wird es dann in etwa so als hättest du das Gerät direkt über ein LAN Kabel mit dem Router verbunden nur eben nicht ganz so effektiv. Die Qualität hängt dabei von der Hausinstallation und der Leitungslänge ab. Natürlich sollten die Geräte Sender und Empfänger entsprechend schnell senden und empfangen können ansonsten drosselt es natürlich ebenfalls deine Geschwindigkeit.

Nachträglich verlegen kaum machbar ohne Arbeit und viel Dreck.Entweder WLAN oder besser bei mehreren Wänden ist Dlan .Internet übers Stromnetz .Klar beim Neubau plant man sowas heute ein sodass in jedem Zimmer mindestens ein Netzwerkanschluss ist und in der Mitte ein Wlan verstärker ist .das man im ganzen Haus wlan hat.

In den Rohren einer Elektroinstallation hat ein Netzwerkkabel nichts zu suchen. Das ist nicht zu lässig.

Statt dessen Kabelkanäle anbringen und darin verlegen.

"Kannst" du natürlich schon wenn du sie irgendwie reingewürgt bekommst. Grundsätzlich werden Datenleitungen aber getrennt von Energieleitungen geführt und höchsten rechtwinklig gekreuzt.

In den Stromrohren schon wenn da noch Platz ist. Brauchst dann aber mindestens 2 Netzwerkdosen, 2 RJ45 Module und am besten ein cat7 Netzwerkkabel.

Kosten: um die 30€

Was möchtest Du wissen?