Einfach mal NEIN sagen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dich einfach wieder abregen, sowas kommt halt vor. Du solltest allerdings deinen Ausbilder bitten, zu einem späteren Zeitpunkt nochmal in die andere Abteilung zurück zu können damit du dort auch alles lernst was nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Mensch muss immer "ja" sagen.

Rede noch mal in Ruhe mit Deinem Ausbilder und schildere ihm das genauso, wie Du es hier geschrieben hast. Zieh Deine Zusage zurück.

Drück Dir die Daumen, dass er es versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Tief durchatmen

2. Dir die richtigen Worte zurechtlegen

3. Zu deinem Ausbilder gehen und die Lage schildern.

Geh zu ihm, sag, dass du in dem Moment irgendwie überrumpelt warst und aus Solidarität mit deinem Mit-Azubi einfach direkt ja gesagt hast. Dass du aber später ja auch in der Abteilung arbeiten willst und dir das so, wie es jetzt ist eigentlich gar nicht gefällt.

So könnt ihr gemeinsam eine Lösung finden :)

Fehler sind menschlich. Du hast jetzt nunmal einen gemacht, aber Fehler lassen sich auch beheben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nochmal mit dem vorgesetzten reden, dass du eigentlich in der abteilung bleiben möchtest, da dieser bereich dir am besten gefällt und du das nach der ausbildung auch weiterhin machen möchtest. Du aber bereit bsit für eine gewisse zeit die abteilung zu wechseln bis der andere sich um eine bessere transportmöglichkeit gekümmert hat... z.b. ein fahrrad um vom bahnhof zur arbeit zu kommen und zurück... oder ein auto und führerschein... rede einfach über deine probleme dann kann man die auch lösen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rufe noch mal an und sage nein. Dann halten dich die anderen halt für ein Arschloch. Die hast du eh nur in der Ausbildung bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du bereits "Ja" gesagt hast, solltest du unbedingt dem Ausbilder deinen Frust mitteilen. Wenn es plausibel ist, wird er es verstehen. Selbst wenn er seine Entscheidung nicht ändern wird, wird ihm das im Hinterkopf bleiben, dass du dich hast überrumpeln lassen und dadurch Nachteile gehabt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?