einfach mal in die usa?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast richtig gehört.

Als Tourist darfst du problemlos 90 Tage in den USA bleiben und reisen, aber auf keinen Fall arbeiten.

Das J1 Visum bekommst du nur als Au-Pair. Oder für ein Praktikum, dafür musst du eingeschriebener Student sein. Und das Praktikum in direktem Zusammenhang mit einem Studium stehen.

Das F1 Visum würdest du bekommen, wenn du eine private Bildungseinrichtung zum Beispiel eine Sprachschule oder eine Universität besuchst und dort eine gewisse Anzahl von Wochenstunden absolvierst. Das ist natürlich auch mit Kosten verbunden und nebenbei zu arbeiten, ist nicht erlaubt.

Es gibt keine Geheimtipps oder Schlupflöcher. Wer in den USA Geld verdienen will, muss eine gute Ausbildung haben oder eben für die Ausbildung in den USA bezahlen.

Aupair ist die einzige Ausnahme. Da geht es für die meisten +|- O aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Direkt nach dem Abi kannst du nur als Au Pair arbeiten oder volunteering machen. Jede andere Art von Beschaeftigung ist nicht erlaubt.

Wenn du allerdings demnaechst mal eingeschriebener Student sein solltest, kannst du dich  nach einem Semester fuer einen Saisonjob bei einem einzigen Arbeitgeber bewerben, dort 4 Monate arbeiten, anschliessend darfst du noch 1 Monat reisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Möglichkeit findest, übers Internet freiberuflich zu arbeiten, kräht kein Hahn danach. Ganz egal ob du die Kohle per Paypal kassierst oder auf dein deutsches Girokonto überwiesen bekommst oder was auch immer.

Das wird dir zwar nicht helfen, in der Kollegen-Situation mit US-Bürgern zu interagieren, aber vielleicht immerhin dabei, den Aufenthalt zu finanzieren.

Ich persönlich glaube auch nicht, dass dir als weißem Mann groß irgendwas passieren wird, wenn sie dich beim illegalen Arbeiten erwischen. Die machen immer ein großes Gewese drum, aber de facto ist es reiner Rassismus, während die komplette Wirtschaft des Landes zusammenbrechen würde, wenn es von einem Tag auf den anderen keine illegal aliens mehr als Arbeitskräfte gäbe. Aber man muss es ja vielleicht nicht drauf ankommen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimawu
24.02.2016, 23:27

weisser mann? xD na danke, ne so stimmt das nicht. eher Frau und hoffe doch dass es nicht ganz so zu geht in den usa

0

In den USA gibt es kein work&travel wie in AUS oder sonstwo. Du kannst allenfalls ein J1 Exchange Visitor Visum beantragen und damit typischerweise auf Ranches oder Sommercamps arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?