Einfach Gleichung - Lösungsweg?

...komplette Frage anzeigen Gleichung - (Mathe, Mathematik, Gleichungen)

3 Antworten

Von y zu 1/y kommst du immer dann, wenn du Zähler und Nenner vertauschst. Wenn du keinen Nenner siehst, schreibst du einen Bruchstrich und eine 1 darunter und drehst anschließend um.

So etwas nennt man Reziprok oder Kehrwert. Wenn du durch Brüche dividieren willst, benötigst du den Kehrwert immer.

super danke! das war gut verständlich! :)

0

aus - (1/y) = x³ + c bildet man den Kehrwert, also

-(y/1)= 1/(x³ + c)

dann wird das ganze mit -1 multipliziert (auf beiden Seiten) und schon steht da

y = - 1 / (x³ + c)

Die "Operation", wie du es so schön nennst, die dabei durchgeführt wurde war erst einmal die Bildung des Kehrwertes z.b. der Kehrwert von 1/x ist x/1, da das eine Gleichung ist, muss man das immer auf beiden seiten machen: steht da also x = y ist der Kehrwert der Gleichung 1/x = 1/y oder wie in deinem Falle: x = 1/y ist das selbe wie 1/x = y

Danach wurde einfach nur mit -1 multipliziert, um das Vorzeichen vor dem y wegzubekommen und schon fertig. Gar nicht so kompliziert, es ist einfacher, als ichs dir beschrieben habe ;)

Danke aber das Wort Kehrwert hatte mir schon gereicht. Ich studiere Elektrotechnik und weiß wie man Gleichungen löst und *(-1) rechnet. Aber danke ;)

0

-1/ y = x^3 + c | * (-1)

1/y = - ( x^3 + c) | Kehrwert bilden

y = - 1 / (x^3 + c)

kehrwert bilden... gibts dazu auch nen zeichen oder so?? hoch minus 1??

0

Was möchtest Du wissen?