Eines meiner Kaninchen niest in letzter Zeit öfters, muss ich mir Sorgen machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

http://www.diebrain.de/k-schnupfen.html

Das erste Erkennungszeichen eines Schnupfens oder einer Lungenentzündung sind meist häufiges Niesen und auch verstärktes Putzen im Kopfbereich. Im fortgeschrittenen Stadium kommen noch Nasenausfluss, Gewichtsabnahme, Nahrungsverweigerung, Augenausfluss und häufig starke Flankenatmung und Atemnot dazu. Mitunter kommt es auch zu einer Kopfschiefhaltung und gleichzeitiger Ohrenentzündung. Im weiteren Verlauf wird das Tier apatisch und verstirbt schließlich innerhalb relativ kurzer Zeit, wenn es nicht behandelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niesen bei Kaninchen ist nie ein gutes zeichen. Damit solltest du in jedem Fall zum Tierarzt gehen und das abklären lassen. Hier sind ein paar infos dazu:

http://www.kaninchenforum.de/kaninchen-faq/22580-faqs-kaninchenschnupfen-ist-keine-erk%E4ltung.html

Leider wird nicht immer der Grund für den Schnuofen gefunden. Habe selber eine Schnupferin, die wahrscheinlich allergikerin ist. Sie ist bei staubaufkommen am rumniesen. Aber das lässt sich gut kontrollieren. Sie bekommt schleimlösende Trockenkräuter. Staubarmes Heu. Das gehege muss natürlich sauber gehalten werden. Zudem hat mir die Tierärztin geraten heu anzufeuchten wenn das zum niesen führt.

Die Erde in der Buddelkiste sollte auch möglichst frisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Also bei mir sind schon 2 Kaninchen an Krankheit gestorben, angefangen hat das mit niesen. Das Niesen ist manchmal harmlos und manchmal nicht. Deshalb GEH UNBEDINGT ZUM TIERARZT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte Schnupfen sein, bitte gehe zum Tierarzt am besten noch heute. Eine einfache Erkältung die unbehandelt bleibt entwickelt sich leider relativ zügig zur Lungenentzündung.

Wie sieht es mit Artgenossen aus, wenn ich fragen darf?

Auf jeden Fall schon mal eine gute Besserung für dein Kaninchen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliatirrel
11.03.2014, 17:38

danke erstmal :) Ich konnte das heute um ca. 2 Uhr beobachten das er 3 mal nacheinander geniest hat aber die anderen Symthome wie : Nasenausfluss, Gewichtsabnahme, Nahrungsverweigerung, Augenausfluss und häufig starke Flankenatmung und Atemnot kann/konnte ich nicht erkennen. Ich habe ihn gerade noch einmal ca.30 min. beobachtet, in dieser zeit hat er nicht geniest. Kann es auch sein das er einfach so wie Menschen es auch tun 3 mal niesen musste aus irgendwelchen anderen Gründen? Bei meinem anderem Kaninchen (seinem Bruder) konnte ich dies nicht beobachten.

0

Bei mir sind schon 2 Kaninchen an Krankheit gestorben, angefangen hat das mit niesen. Niesen kann auch harmlos sein, GEH ABER UNBEDINGT ZUM TIERARZT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zum Tierarzt mit deinem Tier.Schnupfen ,Husten ist bei Menschen oft harmlos. Bei Tieren sieht die Sache schon anders aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

zuerst solltest du überlegen, ob sich etwas für oder in der Gegend der Kaninchen verändert hat, daß die Ursache sein könnte, wie z.Bsp. ...

  • neue Einstreu
  • neues Futter
  • neue Möbel
  • neuer Teppich... u.s.w.

Hat sich gar nichts verändert, dann solltest du schon zum Tierarzt gehen, wenn das Niesen täglich, über mehrere Tage, vorkommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du Heu im Käfig? Könnte nämlich auch eine Allergie darauf sein. Als erste Maßnahme die Einlage mal wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?