Einer unserer Hausmitbewohner hat die Angewohnheit das Treppenhausfenster permanent geöffnet zu halten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo dirk, ich gehe eigentlich davon aus, dass du den betr. mieter diesbezüglich schon angesprochen und ihm also vermutlich gefragt hast, warum er das tut und ihn, zumal im winter, gebeten hast, das zu unterlassen. wenn dem so ist, bleibt eigentlich nur die vermieterinformation mit der aufforderung, diesen mangel abzustellen, denn um einen solchen handelt es sich letztendlich. schließlich tritt zugluft auf und energie wird verschwendet, diese kosten werden dann auf alle mieter umgelegt. stelle dem vermieter eine frist von max. 2 wochen und kündige ihm an, dass bei nichtabstellung du danach deine miete mindern wirst (ca. 5 % halte ich für angemessen).

danke für deine antwort

0

Das sollte er natürlich nicht tun. Ich würde ihn an Deiner Stelle einfach freundlich darauf ansprechen. Sollte er sich belehrungsresistent zeigen, kannst Du immer noch den Vermieter informieren bzw. die Hauseigentümergemeinschaft darauf ansprechen.

Bei Kälte ist das sicher nicht sehr freundlich.

Aber vielleicht hat er ja aus seiner Sicht einen Grund dafür?

  • Kocht vielleicht irgendeiner der Mieter ständig Kohlsuppe o.ä. und verstänkert damit das Treppenhaus?

  • Gibt es irgendeinen Mieter, der sich selten wäscht und nach dem durch das Treppenhaus zu gehen dem Fensteröffner körperliche Übelkeit verursacht?

  • Ärgert Ihr ihn vielleicht - Euch selbst unbewusst - durch irgendetwas, das Ihr regelmässig tut, sodass es sich hier eigentlich um eine "Revanche" handelt?

Ich würde mal mit ihm sprechen und versuchen, seine Gründe zu erfahren.

Gerade stellte ich fest, dass meine Antwort hier (bisher) dreimal negativ bewertet wurde - leider ohne entsprechenden Kommentar.

Darüber mache ich mir natürlich Gedanken:

  • Kochte einer der Beurteiler selbst täglich Kohlsuppe?

  • Wäscht er sich eher selten?

  • Ärgert er zwar selbst gern seine Mitbewohner, gesteht ihnen aber nicht das Recht auf Revanche zu?

  • Empfindet er meinen Vorschlag, mit dem Fensteröffner einmal zu sprechen schon als zu entgegenkommend?

0

Bei uns steht in der Hausordnung, daß bei Frost die Treppenhaus- und Kellerfenster geschlossen zu halten sind, ausgenommen kurzes Lüften.

seid ihr mieter oder eine eigentumswohnungsbesitzer? da gelten ja bestimmt andere richtlinien

mieter

0
@dirkpeeters

da hilft nur genaues studieren der hausordnung und der kontakt mit dem vermieter

0
@pipiopa

Es gelten die gleichen Richtlinien, nur ist der Ansprechpartner, wenns denn klemmt, ein anderer.

0

Was möchtest Du wissen?