Einer meiner Brüder raucht in seiner wohnung oft cannabis und konsumiert.

3 Antworten

Die Sache ist nicht ganz ohne Risiko. In der Tat haben Polizisten schon an Wohnungstüren geklopft und die Bewohner überprüft, wenn es aus der Nachbarschaft telefonische oder persönliche Hinweise auf dauernden Cannabisgeruch aus einer Wohnung gegeben hat. Wenn dann noch der Verdacht geäußert wird "Ich glaub` da wird mit Drogen gehandelt", reicht das oftmals schon aus, dass Polizisten solchen Hinweisen nachgehen.

Für eine Hausdurchsuchung muss ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss vorhanden sein. Den erhalten Polizisten allerdings nur bei konkreten Beweisen oder bei sogenannter "Gefahr im Verzug" http://de.wikipedia.org/wiki/Gefahr_im_Verzug

Bei Gefahr im Verzug braucht es eben keinen Durchsuchungsbeschluss, da geht es direkt durch die Tür!

0
@Still

Richtig. Es hätte heißen müssen bei "Gefahr im Verzug" können sie auch ohne Beschluss durchsuchen. Danke für den Hinweis.

0

also ne hausdurchsuchung kommt erst dann wenn fest davon ausgegangen wird und sogar noch beweise vorliegen.. einfach so erscheint da keine polizei'.. klar wenn man das gras schon vor der tür riecht kanns schon ma sein dass da einer anklopft, aber so krass sollts eigtl nicht kommen. am besten keine grossen mengen daheim rumliegen haben! wenn er bei der polizei bekannt ist, weiß er sicherlich selber wie weit er gehen kann..

die werden natürlich schon bei deinem kumpel auftauchen und dort dann nachsehen, sobald sie eine druchsuchugnsbeschluss haben. aber ganz sicher nicht wegen dem konsum, denn der konsum von illegalen drogen ist NICHT strafbar. aber alles andere: besitz, anbau, herstellung, handel, schmuggel, einfuhr. etc. und bevor man was konsumiert, muss man es ja logischerweise besitzen. und das ist ne straftat nach dem BtMG (§§29 - 30a BtMG) und wird dann natürlich verfolgt und dein kumpel dafür auch bestraft. der konsum alleine ist nirgends unter strafe gestellt, wenn er NUR konsumieren würde, würde es kein problem geben, aber so sicher schon. und solche anzeigen werden schon ernst genommen. schlusendlich leigt ja dann keine ordnunswidrigkeit vor, sondern eine echte große straftat.

Verliert man den Führerschein wenn man bei sich Koks und Cannabis hatte?

Hallo leute,

unszwar ist meinem Freund was schreckliches passiert.

Vorrab ja er konsumiert Cannabis aber hat noch nie Koks konsumiert.

Die polizisten haben ihn draußen erwischt mit 0.2 Cannabis und 0.5 Koks er hatte kein Auto bei sich und ist auch net Gefahren.

Nun muss er vor Gericht kann er sein Führerschein abgenommen bekommen ?

...zur Frage

Kann ich einfach so wegen meiner Verkleidung gedrogentestet werden?

Sehr geehrtes Forum

Da ich mir für die Fasnacht ( lebe in der Schweiz ) einen Cannabis Anzug gekauft habe, würde ich gerne mal fragen, ob ich wegen dieser Verkleidung gedrogentestet werden könnte. Natürlich wäre ich nicht so blöd und hätte verkleidet mit einem Cannabis Anzug irgendwelche Substanzen an mir, jedoch habe ich schon einige Male konsumiert und werde dies an der Fasnacht auch tun. Mir stellt sich jetzt die Frage, ob die Polizei mich drogentesten könnte und ich dadurch Probleme bekommen könnte ( bin 17 und besitze/fahre kein Motorfahrzeug ). Meines Wissens nach wird man eigentlich nur durchsucht und dann ist alles OK. Drogentests bei Minderjährigen haben ja auch so ihre Tücken ( Einverständniss der Eltern usw. ). Zudem kommt dass diese extrem ungenau sind. Vielen Dank für eure Antworten ( Und bitte bezieht diese auf die SCHWEIZER Polizei nicht die deutsche. )

...zur Frage

Cannabis gefunden in der Wohnung was einem selber nicht gehört

Hallo,

Folgene Sache: Angenommen man selber konsumiert kein Cannabis, hat aber einen Freund zur Zeit bei sich Wohnen, der am Tag 2-3 mal Konsumiert und ein bisschen Cannabis in der Wohnung lagert ! Sollte es zu einer Hausdurchsuchung oder ähnliches kommen und die Polizei findet das und der Kumpel sagt aber das es seins ist.. wer ist dann der Verantwortliche dafür??? bekommt der Ärger der im Mietvertrag steht oder wenn der Freund zugibt das es seins ist er??

...zur Frage

Als Zeuge bei Hausdurchsuchung durchsucht, ist das rechtens?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich war war bei einem Freund in der Wohnung während eine Hausdurchsuchung bezüglich Cannabis stattgefunden hat, der Beschluss ging ja nur für die Wohnung bzw seine Person. Ist es zulässig gewesen meinen Rucksack zudurchsuche ? Bei mir würde eine geringe Menge Cannabis gefunden

...zur Frage

Darf ein Polizist privat bei Rot über eine Ampel fahren (VORSICHTIG!), wenn er eine Person bei einer Straftat z.B. Unfallflucht beobachtet hat und Verfolgen?

Darf ein Polizist privat bei Rot über eine Ampel fahren (VORSICHTIG!), wenn er eine Person bei einer Straftat z.B. Unfallflucht beobachtet hat und Verfolgen?

Polizisten sind doch immer im Dienst, oder?

...zur Frage

U25, Mietkosten werden nicht übernommen?

Guten Tag,

ich hoffe mir kann jemand weiter helfen mit Tipps..

Ich bin seit Dezember, also seit dem meine Mutter die alleiniges Sorgerecht für mich hat obdachlos und habe vom Staat bisher außer in Februar und März keine Sozialhilfe bekommen. Ich habe nun nach 6 Monaten eine Wohnung gefunden, welche sehr günstig ist und dennoch in einer sehr schönen Gegend liegt. Die Vermieterin ist auch sehr nett und wäre damit einverstanden, dass vorerst das Amt die Wohnung bezahlt, bis ich dann eine Ausbildungsstelle finde. Da ich 19 bin möchte mir das Amt die Wohnung nicht bezahlen und erfordert Nachweise, wieso ich nicht zu einem Elternteil kann. Verständlich.. meine Mutter ist in der Heimat und mein Vater hat für mich kein Sorgerecht mehr, da er Alkohl konsumiert und mich tagtäglich als ich bei ihm wohnhaft war geschlagen und gequelt hat. Ich fühle mich bei ihm einfach nicht wohl. Ich würde mich eher auf die Gleisen schmeissen, als jemals in seine Augen zu schauen oder weiterhin obdachlos bleiben. Ich weiss nun nicht genau was das Amt von mir für Nachweise möchte. Mein Berater ist irgendwie auch sehr seltsam und ich kann ihm nicht alles erzählen, da er sehr ungelaunt mit mir redet (ich glaube irgendwie er hat was gegen mich..). Was kann ich nun tun? Weil die Vermieterin wird sehr ungelduldig und diese Chance möchte ich nicht verpassen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?