Einer alten Freundin helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube du fragst dich so viel, dass du die Feinfühligkeit hast, zwar hartnäckig am Ball zu bleiben aber ihr nicht deinen Willen aufzuerlegen.

Manchmal sieht man von Aussen deutlicher wo der Ausweg wäre, woran etwas ständig scheitert, aber mache das mal demjenigen klar der in der Kaffeetasse sich im ewig gleichen Kreis dreht und am Ende erschöpft da sitzt und jammert.

Es ist eine Gratwanderung, die man nicht auf Biegen und Brechen begehen kann aber jeder Schritt der vorwärts führt, selbst wenn er einen halben Schritt zurück geht, stagniert, war richtig und gut, ihn zu tun.

Einer lieben Person zu helfen bedeutet manchmal schier einer Lebensaufgabe die gesäumt ist von Fehlschlägen oder Strohfeuern. Also rechne dir keinen schnellen Erfolg aus sondern bleibe einfach nur immer am Ball.

Auf sowas gibt es kaum die eine richtige Antwort. Ich denke, gerade in unserer Welt mit sozialen Netzwerken ist es besser sowas in einem persönlichen Gespräch (außerhalb des Internets) ansprechen. Denn dann sieht man die Mimik des anderen und kann sich vielleicht auch einfach mal in den Arm nehmen.

Es kommt darauf was es ist du kannst sie ja mal darauf ansprechen und fragen ob sie sich sicher ist ob sie das online lassen will :) und sie warnen und sagen das es zwar ihre entscheidung ist und du ihr nur helfen wolltest e.t.c ich kenne sie ja nicht :) 

lg sharoon

Was möchtest Du wissen?