Einen wunderschönen guten Tag! Kann mir bitte jemand weiterhelfen, ich würde gerne mal was in Themenbereich Wirtschaft wissen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Korrekt, am Außenbeitrag.

Ist dieser positiv, wurde mehr exportiert als importiert. Das bedeutet, dass Waren gegen Geld das Land verlassen. Das wiederum bedeutet, dass wir mehr Geld haben, dass z.B. für Investitionen zur Verfügung steht.

Das Ziel dieser Investitionen bestimmt dann, wie es weitergeht: Investitionen in Unternehmen können z.B. neue Produktionsstandorte bedeuteten. Die Anlage der Gelder an der Börse kann steigende Aktienkurse bedeuten. Der verstärkte Kauf von Immobilien kann zu Preissteigerungen in der Grundstückswirtschaft führen etc.

Es ist auch nicht gesagt, dass die Gelder in Deutschland bleiben: so können Exporteinnahmen von Unternehmen auch in neue Produktionsstandorte im Ausland investiert werden, es können Aktien im Ausland gekauft werden etc.

Das Statistische Bundesamt gibt Auskunft über die Im- und Exporte Deutschlands und auch den Außenbeitrag als Saldo der beiden Größen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, daran kann man es erkennen. positiver Außenbeitrag: Exporte > Importe.

Folgen beispielhaft:

  • Wirtschaftswachstum
  • Höhere Beschäftigungszahlen
  • Steigende Wechselkurse für die eigene Währung
  • Inflation
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?