Einen wunderschönen guten Freitag Morgen Allen zusammen - welche gängigen Klischees erfüllst Du, welchen widersprichst Du völlig?

 - (Menschen, Leben, Soziales)  - (Menschen, Leben, Soziales)  - (Menschen, Leben, Soziales)

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen, liebe EyeQ, hallo zusammen,

schöne Idee, mal über Klischees und den eigenen Umgang damit nachzudenken!

Klischees helfen ja bei der Einordnung der Welt in einfache Denkmodelle, die man sich gut merken kann. Klar, dass sie nicht diffenzieren - genau das macht ihren Reiz wie auch ihre Gefährlichkeit aus.

Wir haben früher am sonntäglichen Frühstückstisch auch gern über Klischees gesprochen. Bei uns wurde Wert darauf gelegt, genauer hinzuschauen, welche typischen Merkmale Menschen im Verhalten und in den Eigenschaften ausmachen, so dass sie dadurch eingeordnet werden können. Das musste nichts Schlechtes sein - es gibt auch positive Verhaltensweisen, die dann Vorbild- und Klischeecharakter bekommen, aber es sind eher anderen, auch die, über die man so lacht.

Ich bin schon in jungen Jahren typischem Klischeeverhalten - oft in Riesenzickzack - ausgewichen und denke, es ist mir bis heute ganz gut gelungen. Mein Leben verlief weitgehend außerhalb gesellschaftlicher Klischees, indem ich eben nicht mit 20 geheiratet, Kinder bekommen, Haus gebaut, mich habe scheiden lassen - die Folgen alles dessen konnte ich an ehemaligen Klassenkameraden beobachten. Nichts für mich und meine Neugierde aufs Leben.

Gut, dass ich nach meinem Kopf gegangen bin, der mir außergewöhnliche Gelegenheiten für meinen Lebensaufbau sowie den Mut bescherte, mit 20 ins Ausland zu gehen, um dort zu leben und zu arbeiten.

Das damals noch in den Köpfen existierende klischeehafte Bild über die Bewohner habe ich ersetzt durch direkten Kontakt und Erleben alltäglicher Situationen - das gleiche habe ich von ihnen erwartet und es hat geklappt! So etwas geht nur, wenn man selbst hinfährt, Menschen kennenlernt, mit ihnen schwätzt, (ich war auch mit streiken!) ihnen auch etwas über sich erzählt, Freundschaften knüpft: meine wichtigste Erkenntnis: es sind alles Individuen, und ich habe an mir ein Talent entdeckt.

Später bekam ich mit, wie ich dann doch im positiven Sinne einem Klischee entsprach: alleinstehend und weltoffen, Fremdsprachen, international bewandert - es wurde darüber gesprochen als eine Art Typus. Ja, warum nicht!

Klischees, die herabwürdigen, indem sie verallgemeinern, konnte ich noch nie leiden. Auch nicht die Art, wie Leute, die über solche 'Scherze' (s.o.) beipflichtend lachen, weil sie sich nicht dem Vorwurf aussetzen wollen, 'bierernst' zu sein: diese Klischeewitze gehen - gern unter Alkohol! - immer auf Kosten einer Gruppe, in eine Richtung, wo Menschenwürde auf dem Spiel steht.

Der nächste Schritt - Verallgemeinern der Wesensart von Gruppen - wird sehr schnell, wenn man nicht aufpasst, zu 'Morgenluft für den Volksmund'. Wohin das führte, wissen wir schon - nicht jeder hat Mitgefühl, Intellekt und die Trennschärfe, derer es bedarf, um auf einer ethisch vertretbaren Schiene zu bleiben.

Und auch hier fällt mir mein Kant'scher Spruch ein: 'Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem anderen zu!'
Mit dieser Grundlage wurde ich von Haus aus versehen - sie trägt mich bis heute und lässt mich hoffen, so vor Klischeedenken gefeit zu sein.

Euch allen wünsche ich einen schönen Freitag!

"alleinstehend und weltoffen, Fremdsprachen, international bewandert" ach wie ich dich beneide ..... gibts da auch was esoterisches das ich nehmen kann um auch so zu werden

6
@IQvsLK006

Der intelligente Blick auf das, was 'Esoterik' bedeutet, könnte helfen - aber ich glaube, dafür muss man früher anfangen. Tut mir leid für dich - ehrlich!

5
@Spielwiesen

Das ist eine weise + wahre Antwort.

Manch einem mit "Intelligenz" zu kommen, ist allerdings genauso vergeblich wie der Versuch, einem Treckerreifen das Alphabet beizubringen.

Ein schönes Wochenende, liebe Spilewiesen!

6
@PoisonArrow

Nette Worte - danke! Es wäre ja schon etwas gerettet, wenn die Häme nicht wäre, oder auch Funken von emotionaler und sozialer Intelligenz erkennbar wären - aber so? Schönes Wochenende und liebe Grüße!

5

Fred, ein alter Wiener, wünscht dir einen sehr schönen Freitag und grüßt dich, liebe Spielwiesen, mit Handkuss herzlichst aus Wien.

4
@Fredlowsky

Ach Fredilein, du SchlaWIENER, ich erblicke jetzt erst dein Lebenszeichen´- und sogar noch MIT Handkuss!!! Vielen Dank und noch schnell einen schönen Freitagabend. Ab morgen bin ich ganz nah dran - mit Vignette auf dem Weg in den Raum Salzburg! Freue mich schon! Herzliche Grüße von mir!

2
@Spielwiesen

Leider kann ich kein schönes Wetter bieten, tut mir leid, aber trotzdem viel Spaß!

2
@Fredlowsky

Aaaach, das wird schon noch - wenn ich im Anmarsch bin!! Hauptsache, es gibt wieder´frische Pfifferlinge!

2

Hallo, meine liebe!

Oh, es ist sicher wenig charmant, einer Dame zu gestehen, dass sie einen an die eigene Oma erinnert 😁. Zu Deiner Beruhigung..... und zu meiner Ehrenrettung..... bezieht sich dieser Vergleich ausschließlich auf den, von Dir zitierten Kant-Spruch, von dem ich bis gerade eben nicht wusste, wer der Urheber war.

Die Oma hat uns Kindern diesen Spruch immer wieder zitiert, so oft, dass er uns wirklich "in Fleisch und Blut" überging.

So wurde die daraus resultierende Einstellungen mit der Zeit wirklich zu einer der stärksten Leitlinien in meinem Leben.

Danke für diese wundervolle Antwort, die von keinem Menschen glaubhafter sein könnte, als von Dir.

Ganz liebe Grüße

von Deinem WR

2
@Weltreisender24

O vielen Dank, lieber WR! Ursprünglich hatte ich im Text auch meine Oma als Urheberin stehen, da ich es aber schon so oft so formuliert hatte, wollte ich mal die Gemeinde mit 'der Familie' erfreuen :) Auch meine Oma hat uns Kinder immer und immer wieder damit zum Nachdenken gebracht und so ethisches Verhalten beigebracht. Der Beweis für ein funktionierendes pädagogisches Prinzip! Der aus dir und mir ordentliche Menschen gemacht hat!

Eigentlich ist es wohl ein Merkspruck fürs Volk, der durch den Reim sehr eingängig wird. Er ist aber eindeutig an den Kantschen Kategorischen Imperativ angelehnt.

Ja, ich finde auch: damit könnte weltweit das Zusammenleben funktionieren. Könnte!

Kennst du übrigens die Bejahung dieses Spruches und was das dann bewirkt? Das ist in dem Film Das Glücksprinzip so wundervoll beschrieben, dass es einer der ganz wenigen Filme ist, den ich mir kaufen musste. 'Was du willst, dass man dir tu, das füg auch anderen zu.' Es ist unglaublich, was dann passiert!

Hab vielen Dank für dein Lob! Liebe Grüße!

1
@Spielwiesen

Mist, jetzt hast Du mein Geheimrezept verraten. Ich sehe wirklich meine Mitmenschen als Spiegel. Das funktioniert!

Wenn man freundlich und offen auf sie zu geht, sind sie auch so zu Dir.

Und umgekehrt, was aber häufig fehleingeschätzt wird.

1
@Weltreisender24

Wenn einer dumm daher kommt, sauer auf dich ist oder dich unsachgemäß kritisiert, dann hat er zunächst ein Problem mit sich selbst und nicht so sehr mit dir, weshalb es auch an ihm ist, Besserung zu erreichen und nicht du selbst, so sehr du dich auch anstren magst.

Prinzipiell ist das nämlich oft der Grund für Fremdenfeindlichkeit, Homophobie und ähnliches.

1

***Danke für die Auszeichnung, liebe EyeQ! ****

0

Guten Morgen, liebe EyeQ und an alle anderen Gugumo - Freunde.

K L I S C H E E S - gleichzusetzen mit Abklatsch, Nachahmung, Schablone und Druckstock.

Das Wort Klischee leitet sich aus dem Französischen 'cliche' ab und bedeutet soviel wie Nachbildung oder Schablone

So richtig beschäftigt habe ich mich eigentlich noch nie mit dem Tatbestand, was man von Klischee's halten soll. Sie waren mir zumindest einst bekannt unter stempelartigen Druckformen von speziellen Schriftzügen oder Motiven, und wurden vor allem für den Druck von Büchern oder Zeitungen benötigt.

Man konnte sie, wie einen Stempel oder auch eine Schablone, beliebig oft verwenden.

Ein Klischee ist auch eine ehemals innovative Vorstellung, eine Redensart, ein Kunstwerk oder auch ein Stilmittel, das mittlerweile veraltet, abgenutzt oder überansprucht erscheint. Es existiert als etwas geistig oder schablonenhaftes und ähnelt dem Begriff - SCHUBLADEN - oder SCHABLONENDENKEN - .

Es kann aber auch mit der Zeit, ähnlich einem Vorurteil nicht mehr mit der Wirklichkeit übereinstimmen und gleicht dann einer Allerweltsmeinung.

Dann fallen solche Aussagen wie *'Frauen gehören hinter den Herd, sie verstehen nichts von Technik*' - und im Gegensatz dazu - *'Männer verstehen nichts vom Haushalt und Kindererziehung*'

Diese Allerweltsmeinung ähnelt dann der gemeinsamen Trennung, von Schubladen - wo in der EINEN nur Socken und in der ANDEREN nur Unterhosen drin aufbewahrt werden. Doch eins ist doch sicher heutzutage allen völlig klar - das diese Ansicht nicht mehr stimmt, da auch Frauen sich wunderbar mit Technik auskennen uns Männer hervorragend kochen können.

Und nun das FAZIT; - Vorurteile oder Klischee's geben oft falsche und verzerrte Eindrücke wieder und beeinflussen damit unser Denken. Auch Medien, denen wir täglich ausgesetzt sind , neigen immer wieder gern dazu - bestimmte Gruppen in eng definierten Rollen zu zeigen und machen sie dadurch gesellschaftlich verfügbar und festigen sie, denn je häufiger man etwas sieht - hört - oder liest, desto leichter erinnert man sich wieder daran.

https://www.google.com/search?q=klischees+geben+falsche+Eindr%C3%BCcke+wieder&tbm=isch&tbs=rimg:CXx6s3VQbzQ8Ijh_104KAvUbrDWjC_18lw4gcVOjf1pLzJ484R7i8SqIWRX9dutbiwqBN99YFyVS_1MBUfv8kx9O9ePWSoSCX_1TgoC9RusNEX7Wozj45O6zKhIJaML_1yXDiBxURtBOfBraqz0oqEgk6N_1WkvMnjzhFIlogCXIOwBCoSCRHuLxKohZFfEfh4gifueJiXKhIJ1261uLCoE30R_1wcFXmM4M_1cqEgn1gXJVL8wFRxHRrLka5wvG1SoSCe_1yTH07149ZEZQMxea9q6sG&tbo=u&sa=X&ved=2ahUKEwjI7JH3gq_jAhXE2aQKHR9gD2oQ9C96BAgBEBg&biw=1034&bih=518&dpr=1.25#imgrc=BiPzK1Achn8iaM:

An alle GuMo -Freunde noch einen recht schönen Tag.

Woher ich das weiß:Recherche

Liebe Plawi,

nun bin ich aber schockiert, willst Du damit sagen das es Leute gibt die Socken und Unterbuxen wild durcheinander geschmissen aufbewahren? 😁

Doch nicht etwa Du? 😎

Tz..tz..

Leute gibt's! 😂

Noch ganz viele liebe Grüsse an Dich, nun bin ich aber wirklich weg...

5
@aekw11

Liebe @ aekw

Nee, meine Gute, ich selber hasse es, wenn die von uns erwähnten UTENSILIEN tatsächlich im wilden Chaos durcheinander in den Schubladen liegen und man die einzelnen so guten Stücke nur mit Hilfe eines NAVI - GERÄTES noch orten kann.

Ja leider kenne ich aber wirklich solche Menschen, - Schublade auf, ein Wurf in die richtige Richtung, Hauptsache man hat getroffen , alles andere spielt eine untergeordnete Rolle, denn wichtig ist doch eigentlich nur, man ist die Klunkern los.

Doch werde ich mich hüten das Kind mit dem Bade auszuschütten. Namen werden selbstverständlich - NIE NICH GENANNT - das ist Ehrensache und auch zweitrangig für alle anderen.*OBER-FRECH-SCHMUNZEL*

Noch ganz liebe Grüße an Dich , vom Plawöpfchen.

2
@aekw11

Ich habe eine Schublade für die Linken und eine Schublade für die rechten Socken ;-)))

2
@iQPlawopf

*kichernmuss

stelle ich mir gerade vor so einen Sockennavigator 😂

Dein Vergleich erinnerte mich an eine vor Jahren mal gestellte witzige Frage auf GF zum mysteriösen Verschwinden von Socken, auf die es viele kreatives Feedback gab, unter anderem eben auch die Idee eines Sockensuchgeräts :))

Wenn Du irgendwann mal viel Zeit hast ist es eine unterhaltsame Leselektüre https://www.gutefrage.net/frage/wie-verhindere-ich-das-verschwinden-von-socken

die Userin bekannte damals übrigens hier auf GF mutig und offen das sie ihrer Socken nicht Herr werden konnte, weil ihr ständig eine abhanden kam *gg

doch keine Sorge *flüsterflüster

Namen bleiben geheim! 😉😂

2
@aekw11

@ lieber Lazarius,,

ich konnte mir bei Deinem Kommentar das Lachen wahrlich nicht so recht verkneifen, bei der Vorstellung, was Du für eine große Wohnung haben musst, das Du Dir eine gesonderte Schublade für die rechten Socken und auch noch eine gesonderte Schublade für die linken Socken leisten kannst, größenmäßig gesehen.

Noch viele liebe Grüße an Dich, vom Plawöfchen.

2
@aekw11

Danke liebe aekw, das Du mir den Link für eine unterhaltsame Leselektüre herausgesucht hast, damit werde ich mir sicher einen vergnüglichen Abend gestalten. VLG von der Plawi

2
@iQPlawopf

...ging mir auch so *schmunzel

da (bei Lazarius) herrscht eben noch die rechte Ordnung und Platz!! 😊

lächelnde Grüsse an @ll ..

2
@iQPlawopf

Nur das Genie beherrscht das Chaos – aber auch den Spaß und das sogar dann, wenn er mal unpassend ist, liebes Plawöpfchen. ;-))) GLG

2
@aekw11

Liebe D., ich habe ja nur zwei Sockenpaare, eigentlich zweieinhalb, denn einen Socken rückt die Waschmaschine nicht mehr raus. Da gibt es kein Platzproblem ;-)))

2
@Lazarius

Das kann nur bedeuten dass das Geheimnis der platzenden Socke(n) am heutigen Tag gelüftet wurde 🤔

2

Ich könnte ja jetzt klischeehaft sagen: NUR Männer können gut kochen.

Aber damit würde ich mich selber Lügen strafen.

Meine Großmutter und meine Mutter konnten beide hervorragend kochen.

Man sieht ja auch, was ich für ein properes Kerlchen geworden bin. :)

Und das Beste daran ist: Ich habe aufgepaßt.

So ganz schlecht sind meine Kochkünste nämlich auch nicht.

5

Liebes Plawöpfchen weise Worte. Ich wünsche Dir einen wunderschönen Freitag. LG Amorette

5

Servus liebes Plawöpfchen, gut dargestellt, vielsagend.

Fred wünscht dir einen sehr schönen Freitag und grüßt dich herzlichst, mit Handkuss natürlich, aus Wien.

4

Guten Tag, liebes Plawöpfchen,

du bringst mich immer wieder zum Erstaunen, wie tief du dich in eine Thematik einfühlen kannst, und auch das Unterste nach oben förderst, um es uns zugänglich zu machen.

So dieses hervorragende Beispiel:

… was man von Klischee's halten soll. Sie waren mir zumindest einst bekannt unter stempelartigen Druckformen von speziellen Schriftzügen oder Motiven und wurden vor allem für den Druck von Büchern oder Zeitungen benötigt ...

Vielen Dank für die detailreiche und sehr gut ausgearbeitete Antwort.

Herzliche und liebe Grüße von Lazarius.

5
@Lazarius

Das dachte ich beim Lesen auch... sie schafft es in ihren Antworten immer alles unterzubringen - Wissen, Ernsthaftigkeit, Leichtigkeit, Witz und ein Augenzwinkern... deswegen mag ich ihre Beiträge auch immer so gern :-)

2
@aekw11

Du hast mir die Worte aus dem Mund genommen, liebe D. GLG

2
@aekw11

Halt, Halt, liebe @aekw und lieber @ Lazarius

Nun ist es genug des Lobes von Euch beiden an mich.

Ich finde, das sich doch alle, zumindest die * meisten User * wahrlich sehr viel Mühe bei den Antworten und Kommentaren geben. Doch ich schrieb auch ganz bewußt - die m e i s t e n .

Viele liebe Grüße an Euch zwei, von Eurem Plawöpfchen.

2
@iQPlawopf

Und Deine Bescheidenheit kann ich auch gut leiden!!!!

*lächel

jajaja ich hör' schon auf ... ! *duckundwech

2
@iQPlawopf

Gut, sprechen wir nicht mehr von Lob. Reden wir lieber von deinen schönen Antworten ;-)))

2

Guten Abend liebe Plawopf, bevor ich mich hier ausklinke, möchte ich Dir noch einen lieben Gruß hinter lassen. Wie Dein Beispiel mit den Socken und Unterhosen schon zeigt, ist es eben sehr viel einfacher, die Menschen in verschiedene Schubladen zu packen. Das erspart viel Mühe und Arbeit, denn man schaut ja nicht ständig in den Schubladen nach, ob sich eventuell etwas verändert hat.

Dir wünsche ich noch einen wunderbaren Abend.

4

Guten Morgen,

ich bin ja gebürtig aus Ostwestfalen. Menschen aus OWL sagt man ja nach, dass sie nur kurz und knapp antworten und auch eher keinen Sinn für Humor haben. Beides triff nicht zu bei mir. So klassische Männerklischees bediene ich auch nicht. Wenn zum Beispiel im Kino ein Film mit Männerabend beworben wird, dann ist der ziemlich sicher nichts für mich.

Eher treffen da so 60er-Jahre-Klischees zu wie "hilft als Mann nicht gern im Haushalt" (bügeln und klassisches Putzen zählen so gar nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen).

Ich wünsche Euch einen guten Start in den Tag und ein schönes Wochenende.

Howard

Ostwestfalen?

Aus welcher Stadt?

6
@LeChuck01

Mach Du den Anfang, Chuckie - vielleicht flüstert er es Dir dann 😉.

2
@EyeQatcher

Wir haben schon ausgetauscht, ganz privat.

Ich habe gewonnen. :)

5

Da kann ich mithalten, Bügeln 0, Kochen 0, Putzen 0.

Fred wünscht dir einen sehr schönen Freitag und grüßt dich herzlichst aus Wien.

3

Guuuuuuuuuuuuuuuuuuuuten Morgen liebes Äuglein und der GF Gemeinde.

Hmmmm...

Enstpreche ich irgendeinem Klischee?

Vielleicht schon, in einzelnen Dingen.

Ich bin kein großer Ordnungsfanatiker. Ordnung ist schön, man muß es aber auch nicht übertreiben.

Wobei hier die Ausnahme die Regel bestätigt.

Geht es um meine Werkzeuge oder den Arbeitsplatz, kann ich zum wilden Wutz mutieren, wenn dort keine Ordnung herrscht oder irgendjemand etwas nutzt und anschließend nicht wieder säubert und ordentlich zurücklegt.

Oder wenn überhaupt jemand meine Werkzeuge anfaßt, ohne mich zu fragen.

Ooooooh, alleine bei dem Gedanken kocht mir schon wieder das Blut, ich spüre den Wutz...

Und im Alltagsleben?

Nunja, vielleicht bin ich da manchmal typisch deutsch.

Es wird analysiert, nachgedacht und dann überlegt gehandelt.

Außer manchmal beim Autofahren.

Wenn da wieder so ein ehrenamtlicher Stauführer auf der Autobahn alles aufhält oder eine Hausfrau mal wieder nicht in der Lage ist, den Fahrstreifen zu wechseln.

Da ist er dann wieder, der Wutz. Und er brüllt: "DAS IST SPAAAARTA!!!"

Nun wünsche ich allen hier einen wunderprächtigen Freitag und einen sorgenfreien Start ins Wochenende.

Wenn da wieder so ein ehrenamtlicher Stauführer auf der Autobahn alles aufhält oder eine Hausfrau mal wieder nicht in der Lage ist, den Fahrstreifen zu wechseln.

Das kenne ich zu gut!! Früher haben mich alle immer bewundert wie ich bei sowas so ruhig bleiben kann, aber mitlerweile kann ich mich da auch nicht mehr so gut zurückhalten :D

6
@LukeatWork

Und man fragt sich ernsthaft: Wo ist die Bundeswehr, wenn man sie mal braucht? :)

5
@LeChuck01

Am meisten regen mich aber Gaffer und die Fahrer die keine Rettungsgases können auf. Gestern erst wieder... da bremsen sie alle auf 60 runter auf der Autobahn weil die Polizei auf dem Standstreifen neben einem Unfallwagen steht... Ich bin so sauer gewesen ich hätte in dem Moment echt ausrasten können.

Und die menschen die zu dumm für eine Rettungsgasse sind erlebe ich leider jeden Tag! "Der Stau ist hier ja immer, da vorne wird schon nichts sein" tja falsch gedacht! Dann kommt die Polizei und Rettungswagen von hinten angerast und der Halbaffe weiß nicht wo er hin soll! Da kriege ich schon aggressionen beim schreiben!

5
@LukeatWork

Kenne ich auch.

Vor Jahren mal auf der A2 Richtung Berlin.

Auf der Gegenfahrbahn ein Unfall und direkt vor mir bremst doch tatsächlich ein Gaffer auf 0 runter und bleibt stehen! Auf der Mittelspur!

Auf der Schleichspur parkten Autos, die Insassen standen auf den Leitplanken und gafften!

Ich hätte Knochen kotzen können vor Wut.

5

😂🤣

ehrenamtlicher Stauführer

Wo hast Du das denn schon wieder her? 😆

🤔

Geht es um meine Werkzeuge oder den Arbeitsplatz, kann ich zum wilden Wutz mutieren, wenn dort keine Ordnung herrscht oder irgendjemand etwas nutzt und anschließend nicht wieder säubert und ordentlich zurücklegt.
Oder wenn überhaupt jemand meine Werkzeuge anfaßt, ohne mich zu fragen.

Oooooh, ja - da werde ich auch verrückt, und das ist deshalb auch gern mal Streitthema zwischen uns, da mein Guter die Sachen gern "irgendwo" (ein Lieblingslied von ihm) und "irgendwie" (ein weiteres Lieblingslied von ihm) liegen lässt und wir die dann manchmal erst "irgendwann" (rrrrrrr - da könnte ich aus der Wäsche schnippen) mal wiederfinden.

5
@EyeQatcher

Der ehrenamtliche Stauführer?

Naja, nicht verzagen, Chuckie fragen. :)

"...aus der Wäsche schnippen"

Hmmm... Gestatte mir ein paar Minütchen, mir das vorzustellen. :D

5
@LeChuck01

D a s

Hmmm... Gestatte mir ein paar Minütchen, mir das vorzustellen. :D

willst Du nicht 😆 - nicht so. Ich schnippe nämlich nur als Furie aus der Wäsche. Ansonsten schäle ich mich lasziv heraus 👼

4
@EyeQatcher

Och, ob schälen oder schnippen...

Ich nehme, was da kommt.

Bin doch ein Anspruchsloser. :D

3
4
@EyeQatcher

Cappuccino...

Guter Gedanke.

Muß ich doch direkt mal ein Becherchen aufsetzen. :)

3
@LeChuck01

Beim Cappuccino.

Was ist los? Hast Du heute schon Dein Pulver verschossen? Geistig?

4
@EyeQatcher

Nicht unbedingt, aber die Grammatik verwirrte mich dann doch etwas.

Verdampft, war das etwa ein koffeinfreier Cappuccino?

6
@Spielwiesen

Nee, immer noch nicht. Ich schiebe es noch vor mir her ... 🙄

4
@LeChuck01

Ach, das

Das h bietet Du Dir zum c zurecht.

"Das h biegst Du Dir zum c zurecht."

sollte es heißen. Mensch, wo bleibt Deine Kreativität?

3
@LeChuck01

Boah. Du weißt aber auch immer noch einen drauf zu setzen 🙈

2

Fred wünscht dir einen sehr schönen Freitag und grüßt dich herzlichst aus Wien.

3

Guten Morgen liebe Eye und in die Runde,

so viel Zeit muss sein, dass ich noch schnell versuche, diese Frage zu beantworten.

Ich selbst entspreche sicherlich dem Klischee

  • von deutscher Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Auch eine gewisse Höflichkeit und Freundlichkeit versuche ich, aufrecht zu erhalten - zumindest bei Menschen, die mir ebenso entgegen kommen.

Auch lieb gewordene Gewohnheiten lasse ich ungern fallen und wenn, dann nur, wenn es nicht anders geht.

Ansonsten versuche ich, flexibel zu bleiben, mich Situationen und Menschen anzupassen, keine Vorurteile sich festsetzen zu lassen und ständig dazu zu lernen.

Manches davon gelingt ganz gut, anderes braucht noch etwas Zeit.

Jedenfalls wünsche ich euch allen einen schönen Freitag.

Kommentare beantworte ich später am Nachmittag...

https://www.sprueche-suche.de/wp-content/uploads/2017/09/weibliche-intuition-lustiger-spruch-fuer-frauen.jpg

 - (Menschen, Leben, Soziales)

Liebe Sofia das ist doch nichts Schlimmes :)

Wünsche Dir einen schönen Freitag mit oder ohne Klischees. LG Amorette

6

Sind ja keine Fehler, liebe Sofia, , ich konnte jedenfalls keine finden!

Fred wünscht dir einen sehr schönen Freitag und grüßt dich herzlichst aus Wien.

4

Guten Tag, liebe Sofia,

Ich muss sagen, das ich Deine Antwort wirklich sehr aussagefähig finde. Du hast auch tatsächlich sehr gute Gedanken hineingelegt.

Was ich besonders an Dir schätze ist, das Du stets versuchst, Dich den Menschen und den gegebenen Situationen anzupassen.

Noch ganz liebe Grüße an Dich, liebe Freundin und einen rech schönen Abend, wünsch Dir das Plawöpfchen.

4

Was möchtest Du wissen?