Einen WLAN Router an ein Modem anschließen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@ torja,

leider beschreibst Du nicht, welcher Art Dein Internetanschluss ist.

Hast Du einen DSL Anschluss (über die Telefonleitung) oder hast Du den Anschluss über das TV Kabel?

Bei einem herkömmlichen DSL Anschluss kann und darf jeder Router verwendet werden, da aktuell jeder Router das Modem integriert hat.

Bei einem Kabelanschluss stellt Dir Dein Anbieter ein Kabelmodem zur Verfügung (Kann, muss aber kein Router sein).

Ist es ein schlichtes Modem, können die Funktionen durch die Nachschaltung eines Routers erweitert werden.

Dann wird das Modem mit einem LAN Kabel mit dem Router verbunden. Beim Router in die Buchse LAN1.

Ein weiteres LAN Kabel führt dann vom Router (Buchse LAN2) zum Rechner.

Aber Achtung.

Bei dieser Kombination muss der Router in besonderer Weise eingerichtet (konfiguriert) werden, da der Router ja nur Bindeglied zwischen Modem und Rechner ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torja
07.03.2014, 19:41

Ja wir haben dsl. Ich habe auch alles so verbunden, wie es soll, und am Anfang hat er mich auch immer schön auf diese instalationsseite gelassen, aber jetzt lässt er mich nicht mal da drauf, wie soll ich also diesen Router instalieren, wenn er mich ja nicht auf diese 192.168.1.1 lässt??? Ja wir haben auch vom Anbieter das Modenm bekommen, und den router haben wir uns später gekauft, der hat aber kein integriertes Modem, also nur ein router:

0

Ist Dein PC W-LAN fähig? Klar kann Dein PC nicht mit dem Internet verbinden, dazu musst Du den Router ja erstmal konfigurieren. Sobald der Router angeschlossen ist, solltest Du über den IE auf die Routerkonfiguration zugreifen können, meistens ist es http://192.168.0.1 oder 192.168.1.1

Dann musst Du dem Router die Internetverbindungsdaten geben, damit er dem Modem mitteilt, dass er sich ins Internet einwählen soll. Also im Router musst Du die Internetverbindungsdaten von Versatel eingeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torja
07.03.2014, 12:04

Nein der PC auf dem Versatel installiert ist ist nicht WLAN fähig, aber deswegen sollte ich ja das Modem dran lassen...ich wollte mein Handy und son Zeug mit WLAN reinlassen. Ich hab das auch alles mit dieser Instalationsseite gemacht, aber dann sagt er trotzdem geht nicht

0

Die Versatelbox raus, den Router ans DSL stecken und das LAN Kabel vom Router in den PC stecken. Router programmieren (Zugangsdaten usw.) - fertig. Das Modem brauchst du nicht. War nur bei deiner alten Konstellation notwendig. Der neue Router hat das Modem mit drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torja
07.03.2014, 12:06

Aber wenn ich die Versatelbox rausziehe kann ich doch nicht mehr telefonieren??? sorry ich bin glaub ich aus dem letzten Jahrtausend

0
Kommentar von aramis2907
07.03.2014, 12:10

Wieso sollte ein W-Lan Router das Modem eingebaut haben? Ein Router ist ein Router, nicht mehr - nicht weniger. Nicht jeder Router hat ein eingebautes Modem.

0

Was möchtest Du wissen?