Einen Tag ohne Essen zur inneren Reinigung. Wie umsetzen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Meiner Meinung nach schon, ich weiß aber nicht ob es irgendwie wissenschaftlich bewiesen wurde oder sowas. Einmal im Monat mach ich das auch, ich trinke nur Wasser und verschiedene Tees (Mate, Schwarz und Grün, ich brauch es haha.), jedoch esse ich davor Avocado mit Knoblauch und etwas fettreduziertes Frischkäse. An dem Tag mach ich dann auch ausnahmweise kein Sport, auch wenn es wie oben schon erwähnt ist, nicht wissenschaftlich belegt ist oder falls es auch nur ein Placebo ist, ich fühle mich danach wirklich besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschlackung ist eine Marketingmasche.
Trinke normal Tee und ernähr dich gesund, dann wirst du dich früher oder später rein fühlen.
Die normaldeutsche Ottokost essen und alle paar Tage sauber machen funktioniert nicht, dein Körper reinigt sich selbst, doch das muss er umso weniger wenn du dich richtig ernährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die sog. Meyersche Brötchendiät, da wird neben einem oder 2 altbackenen trockenen Brötchen auch nur Tee getrunken, davon allerdings reinlich. Die Brötchen sollen noch so weich sein, daß man sie auseinanderreißen kann (nicht abbrechen). Sie müssen gut und langsam gekaut werden. Ist todlangweilig, soll aber, wenn man es 2 oder 3 Tage hintereinander macht, den Körper reinigen.
Diese Therapie macht man oft in Migränekliniken, um evtl. vorliegende Allergien sofort einzuschätzen. Versuchs mal, vielleicht stehst Du ja dann anschließend drauf. Honorar dann bitte an mich......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist doch kein Hochofen. Dein Körper produziert keine Schlacke. Solche angebotenen Kuren sind nicht anderes als Geldmacherei und entschlacken nur Deinen Geldbeutel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein nicht gesund!

iss einfach weniger, aber achte nicht zwingend darauf, was du isst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tag reicht nicht um den Darm vollständig zu entleeren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user6363
12.06.2016, 22:24

Pff dann kennst du meinen Darm nicht! 

0
Kommentar von unddannkamessah
12.06.2016, 22:45

Und du die menschliche Anatomie nicht.

0
Kommentar von Pangaea
13.06.2016, 09:39

Aber klar, sogar ein halber Tag reicht locker. Dazu braucht man aber starke  Abführmittel. Die nimmt man z.B. am Tag vor einer Darmspiegelung. Kein Spaß, sage ich dir.

Aber der Darm ist dann tatsächlich komplett "ausgeputzt", und das muss auch so sein, denn sonst sieht man nichts bei der Koloskopie.

1

Entschlacken ist esoterischer Unsinn!

Der Mensch ist kein Hochofen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?