Einen Tag lang nichts essen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Erstmal starker Hunger, dadurch schlechter gelaunt und schlechter konzentriert, kürzerer und nicht so tiefer Schlaf.

Wenn man nach dem Tag zu viel auf einmal isst, kann es zu Verdauungsproblemen kommen wie z.B. Sodbrennen.

Wenn man eine schwere Krankheit hat, verliert man den Appetit und isst wenig oder gar nichts, da das Immunsystem effektiver arbeiten kann wenn nichts verdaut werden muss.

Fasten kann sehr gesund sein, ist aber viel mehr als nur Nicht-essen, es geht mehr um Askese, das man lernt einfacher zu leben und die einfachen Dinge zu schätzen, sich nicht so sehr ablenken lässt von Luxus und Lastern sondern mehr Mitgefühl und Glaube stärkt.

Also ich denke mal da passiert nichts. Bei mir ist das auch öfter das ich mal Tage überhaupt nicht esse weil man einfach keinen hunger hat. Das ist nicht schlimm

das mache ich immer wenn ich Probleme mit der Verdauung (Durchfall) habe. Wenn nichts rein kommt, kommt nichts raus :-)

Wenn man nicht gerade an einer Stoffwechselkrankheit wie Diabetes leidet, wo solche Sperenzchen tödlich sein können, ist es für die Organe tatsächlich nicht übel, mal einen Tag zu fasten. Die Leber freut sich, und man kann ein wenig entgiften, wenn man gleichzeitig viel trinkt. Alle Systeme werden etwas heruntergefahren. Uns allen täte ein gelegentlicher Fastentag recht gut.

Bitte vorher abklären, ob der Arzt das ok findet. Viel Glück.

Kommentar von EatSmart
29.01.2016, 18:04

Und wie sieht's mit dem Jojo-Effekt aus? Wird man nachher sofort wieder zunehmen, wenn man nach einem Tag fasten wieder normal isst? Oder passiert das erst nach langfristigen Fasten

0

Kommt auf die Umstände an also wenn es 30 Grad sind und du Sport machst kann das schnell in die Hose gehen und wenn du nichts isst lässt deine Kontrentationsfähigkeit nach bzw. du kannst Kopfschmerzen kriegen und dich nicht mehr so gut wie immer konzentrieren

Also es verbessert definitiv nichts. Jojo effekt fängt natürlich bereits minimal an... aber denke das kann man vernachlässigen. Einen Tag nichts zu essen sorgt lediglich dafür dass dein stoffwechsel verwirrt ist.  Falls du so abnehmen willst: bringt dir nichts.

Passieren wird Dir nix. Hauptsache Du trinkst genug. Brennessel-Tee ist ein wirklich äußerst wohlschmeckender Tee zur Entgiftung.

Ich habe gelesen, Du willst dadurch abnehmen. Naja, viel wird das nicht bringen. Außerdem wirst Du am nächsten Tag ziemlich hungrig sein.

Ich rate Dir, Dich mehr zu bewegen.

wenn du nur tee und wasser trinkst, reinigst du nur deinen körper. du brauchst einfach mehr zu trinken. dein körper hat mehr reserven als du denkst.

Weder noch. Da passiert nichts außer dass du möglicherweise Heißhunger und dadurch eine Fressattacke bekommst. Du nimmst weder zu noch ab, es gibt nach einem Tag keinen Jojo-Effekt und der Stoffwechsel wird dadurch auch nicht verbessert.

Fazit: du kannst es dir einfach sparen, es bringt einfach nichts.

Du solltest aber aufpassen, dass du nicht in eine Essstörung rutschst! Du beschäftigst dich viel zu viel mit deinem Gewicht, das ist schon nicht mehr gesund, zumal du Normalgewicht hast und weder zu- noch abnehmen musst.

Kommentar von EatSmart
29.01.2016, 18:06

Ich bin jedoch auf dem guten Weg zuzunehmen. 4 Kilo bis jetzt. Ich leide echt stark darunter und kann meine Essattacken nicht kontrollieren. Ich weiß echt nicht, wie ich wieder abnehmen soll

0

Es passiert nichts, solange du viel trinkst. Der Menschliche Körper könnte Maximum 2 Wochen ohne Nahrung auskommen, aber nach 2 Wochen ohne Nahrung ist man nur noch ein elender Lappen. Beim trinken ist es anders da kann man Maximum 3 Tage ohne Flüssigkeit auskommen.

Wie sollte sich der Stoffwechel "verbessern" ohne ein umwandelbares Substrat? Dir wird höchstens schwindelig.

Was möchtest Du wissen?