Ich hatte für einen Tag Fieber gehabt, und bin heute wieder fit. Was könnte es gewesen sein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein kurzzeitiger Infekt. Nichts ungewöhnliches.

Wenn es wieder anfängt, dann zum Arzt.

Du hast die beginnende Erkältung gut behandelt. Schon alleine das Schwitzen wird dir sehr geholfen haben. Den Arzt würde ich mal erst noch außen vor lassen.

Man sollte die Ursache für das Fieber und die anderen Beschwerden unbedingt abklären lassen. Vielleicht sind sie ja auch durch die Hitze verursacht worden? (Stichwort: Hitzeschlag, Sonnenstich, etc ...). Auch wenn das Fieber jetzt weg ist, eine Untersuchung schadet bestimmt nicht.

nackenschmerzen und druck im ohr

Hallo, habe Nackenschmerzen und zudem druck im linken Ohr, also mein Ohr fühlt sich ''zu'' an - aber schmerzt nicht... und ein wenig Kopfschmerzen habe ich auch... gestern taten mir die Augen weh... ich hab keine roten Augen bzw. die Augen tränen oder brennen nicht, habe auch kein Schnupfen oder Halsschmerzen und auch kein Fieber... was kann das sein?

...zur Frage

Fieber/ Erkältungserscheinungen nur über einen Tag?

Gestern Morgen bin ich mit einem trockenen Hals und leichten Halsschmerzen wachgeworden. Im Anschluss besuchten wir Verwandte und waren bis Nachmittags (ca. 4-5 Uhr) unterwegs. Danach - angekommen daheim - merkte ich zunehmende Gliederschmerzen und auch mein Halsweh verschlimmerte sich. Gegen Abend/Nacht bekam ich Schüttelfrost bei der kleinsten Bewegung und ich bekam leichtes Fieber. Jetzt wache ich jedoch heute morgen auf und weder der Schüttelfrost noch das Fieber und das Halsweh sind schlimmer geworden - ganz im Gegenteil - mein Körper scheint sich regeneriert zu haben. Mir geht es jetzt gut jedoch bin ich etwas skeptisch. Falls jemand Rat weiß oder so etwas ähnliches schonmal erlebt hat, der soll schreiben. Ich bin abgeneigt zu einem Arzt zu gehen, da ich dort selten eine für mich plausible und nachvollziehbare Antwort bekomme.

Mit freundlichen Grüßen von Mir

...zur Frage

Können 40,3 grad Fieber lebensgefährlich sein?

sollte ich mit 40,3 grad Fieber ins Krankenhaus gehen?

...zur Frage

Grippe oder Erkältung?

Mir geht es seit vorgestern Abend richtig schlecht. Ich habe starke Kopfschmerzen, Reizhusten, leichte Temperatur, meine Nase läuft ständig und ich kann einfach nicht schlafen. Mir geht es gar nicht gut, ich habe keinen Appetit und ich habe Gliederschmerzen. Ist das eine Erkältung oder Grippe? Wie lange dauert es noch bis es mir besser geht und was könnte ich noch nehmen außer Tabletten, Tee trinken, heiß baden?

...zur Frage

Nur wegen Erkältung zum Arzt?

Seit gestern geht es mir richtig schlecht. Halsschmerzen und Schnupfen. Meine Temperatur liegt bei 37 Grad. In der Nacht von gestern auf heute habe ich mich auch 2 Mal übergeben und mir ist immer noch übel. Ich konnte auch kaum schlafen.

Soll ich zum Arzt gehen oder nicht? Denn ich frage mich, was der Arzt denn machen soll. Ich habe immerhin schon die üblichen Tabletten hier.

Lg

...zur Frage

Ohren- und Halsschmerzen beim schlucken

Letzte Woche hatte ich starke Halsschmerzen und nach paar stunden lag ich mit Fieber im bett. Die Halsschmerzen hatte ich paar tage lang aber Fieber nur am ersten Tag. Der Arzt meinte ich hätte Nasennebenhöhlentzündung und heute, eine woche nach dem Fieber habe ich wieder Halsschmerzen bekommen aber nur an der linken Seite und mein linkes Ohr tut auch weh wenn ich schlücke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?