Einen Rollstuhl für eine Magersüchtige damit sie nicht so viele Kalorien verbrennt

6 Antworten

Wenn die Ärzte das empfehlen ist das sicherlich aus den genannten Gründen sinnvoll. Ich finde es sinnvoll, dass das Mädchen wieder ein kleines bischen am normalen Leben teilhaben kann. Mit zum einkaufen gehen, mal in einen Park gehen, .... Das motiviert vielleicht dieses Leben möglichst bald auch selbst wieder zu leben. Wenn man nur abgeschottet in einer Klinik oder bei der Familie lebt schleichen sich Routinen ein, die oft mit dem normalen Leben nichts zu tun haben.

ja, das ist wirklich so..und es stimmt auch wirklich, dass es darum geht, dass diese Personen möglichst wenig Energien verlieren...darum halt nicht mal laufen. Denn du wirst bei Magersüchtigen auch immer wieder die Eigenart vorfinden, dass sie vorgeben gerne und viel Sport zu treiben. Das tun sie natürlich auch ...aber immer einzig und allein mit dem Ziel, abzunehmen. Darum ist es auch therapeutisch sehr wichtig, sie innehalten zu lassen

Einen Aktiv-Rolli? Kann der von einer anderen Person geschoben werden? Wenn die Kranke ihn selber bewegen muss, dann macht es keinen Sinn. Sie verbraucht zu viele Kalorien durch die Bewegung mit den Armen. Die Kraft kann sie auch gar nicht aufbringen. Es muss ein herkoemmlicher Rollstuhl sein mit 2 Griffen fuer den "Schieber". Ich kenne es aus der Klinik Lueneburger Heide in Bad Bevensen. Da sitzen die ganz schlimmen Faelle auch im Rollstuhl. Die duerfen den aber nicht selber bewegen.

Mein "normaler" Rollstuhl ist ja auch ein Aktivrollstuhl und der hat auch Schiebegriffe. Normalerweise haben alle Rollstühle Schiebegriffe, manche sind eben Abklappbar und sieht man deshalb nicht.

0

Weiß jemand wie man schnell und einfach an einen OTTOBock Blizzart komt? ?

Ich kann schon noch laufen aber es wirdimmer schwerer daher meine Hüften nicht mehr die besten sind alsoschmerzen doch sehr und daher ich Erfahrungen habe im Rolli(Rollstuhl) habe Besser gesagt wenn ich in einen bin es NUR vom Kopfher wies wenn man mich darauf anspricht das ich Läufer bin fühleich mich sonst wenn ich im Rolli bin doch eher als Rolli fahre auchdarum NEIN DANKE zu einer OP denn im Rolli bin ich dann auch gleichMOBILER werde in aber nur auf weite Strecken wie z.B. einlaufen zuArbeit u.s.w. Auf nahen Strecken und Zuhause bleibt er weg!!

Unten im Bild 2 Otto Bock Blizzard´s

...zur Frage

Ist es normal, manchmal aus Lust/Langeweile/Genuss zu essen?

Hallo, ich selber habe Magersucht und weiß wirklich nicht mehr, was "normales" Essverhalten ist. Ich beobachte, dass die meisten Menschen um mich herum häufig aus Lust irgendwas Ungesundes snacken/naschen, dass den ja Hunger nicht wirklich stillt. Gleichzeitig beobachte ich, dass viele Menschen wohl gerne mehr essen würden, als sie es tun, und es sich aber der Figur zuliebe verkneifen. Ist es folglich also normal, nie so ganz zufrieden zu sein mit dem, was man essen "darf" um nicht zuzunehmen? Ich weiß nicht. Ich würde auch oft gerne aus Lust etwas essen, auch wenn ich kein Hunger habe, aber denke mir dann, einfach aus Lust essen soll man ja nicht? Oder darf man das doch manchmal?

...zur Frage

Sehr großes Kalorien Defizit?

Hey,

Magersüchtige essen im Extremfall ja tagelang nichts oder nur so 200 Kalorien Wenn sie sich dann dazu normal bewegen würden und normal 2000 Kalorien verbrauchen, dann wäre das ein Defizit von 1800 Kalorien ungefähr

Was ist aber, wenn jetzt jemand zB zwar 1000 Kalorien isst, aber einen sehr starken Bewegungsdrang hat und den ganzen Tag rumläuft und sich bewegt und so auf 4000 Kalorien kommen würde Das wäre ein Defizit von 3000 Kalorien.

Macht das einen Unterschied? Würde die zweite Person dann sogar noch schneller 'abnehmen' (wenn man es denn so nnennen kann, weil eigentlich ist es ja nicht nur fett sondern Vorallem Muskelmasse die flöten geht)

Und was ist eigentlich schädlicher? Person 1) hat ein niedrigeres Defizit aber isst dafür nicht die notwendigen Nährstoffe Die zweite verbrennt viel zu viel, schafft es aber noch gerade so den wichtigsten bedarf an Nährstoffen zu decken

Kennt sich da jemand aus? Ist mir so durch den Kopf gegangen

...zur Frage

Eltern akzeptieren fafbigen Freund nicht?

Ich bin 20 Jahre alt. Und ich weiss viele werden sagen ich kann machen was ich will mit 20 aber so einfach ist das bei mir nicht. Zu mir und meinem Freund: Er ist auch fast 20 und wir sind jetzt bald 9 Monate Zusammen. Es fühlt sich aber an als würden wir uns seit Ewigkeiten kennen, da wir schon exterem viel zusammen erlebt haben. Wirklich extrem viel. Wir BEIDE lieben uns wirklich sehr und ich merke wie gut er mir tut. (Ich habe Depressionen und er schafft es dass ich mich wieder besser fühle) Als meine Eltern herausgefunden haben dass ich mit einem „schwarzen“ zusammen bin ist alles total eskaliert. Meine Mutter beleidigt ihn ohne ihn zu kennen und erinnert mich seitdem immer daran wie sehr sie sich schämt und sich nicht mehr getraut in unserem Dorf einkaufen zu gehen wegen mir. Dass ich dumm bin und ich ihr Leben damit zerstöre.

Lustig ist das er derjenige ist, der mich tröstet, wenn ich mal wieder in Tränen von zuhause raus gehe.

Bin ich wirklich eine schlechte Tochter? Weil ich das gegen ihren Willen mache? Ich fühle mich so unglaublich schuldig

...zur Frage

Im Rollstuhl ohne Befund

Hallo. Ich kenne jemanden, der seit ca. 2 Monaten im Rollstuhl sitzt. Die wirkliche Ursache wurde noch nicht rausgefunden, jetzt versucht man auf der psychischen Schiene. Der Zustand dieser Person hat sich weder verbessert noch verschlechtert (= Störungen beim Gehen. In entspannter Position können die Beine relativ normal bewegt werden. Belasten dagegen geht nur kurzzeitig und unter Anstrengung mit Krücken oder anderer Hilfe). Wir glauben, die Person ist aktuell ganz gut aufgehoben, nur habe ich noch ein paar (vielleicht auch dumme) Fragen.

  • Was ist, wenn es nicht besser wird? Bekommt man dann trotzdem Unterstützung von der Kasse zwecks Rollstuhlbeantragung (aktuell hat die Personen einen gebrauchten Aktivrolli) und einer möglichen Wohnraumsanpassung?
  • Und wie stehen die Chancen auf einen Parkausweis, wenn es längerfristig so bleibt? (V.a. bei volleren Parkplätzen gibt es oft Probleme mit dem Rollstuhl)

Ich bedanke mich schon mal im Voraus. LG, Benj

...zur Frage

Fahrrad aufpumpen

Hab eine Akku-Luftpumpe, mit der ich den Rollstuhl meiner Tochter aufpumpe. Am Rolli ist ein Auto-Ventil. Wenn jetzt genug Luft im Reifen ist und ich die Pumpe abschraube geht die Hälfte der Luft wieder verloren. Das Abschrauben geht nicht so schnell und dabei fließt die Luft wieder raus. Wie könnte man das verhindern? Gibt es was wo man dazwischen stecken könnte, damit man das Schrauben umgehen kann? Und wo bekommt man sowas? Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?