Einen Relativsatz bilden? Brauche Hilfe! (Deutsch Gymnasium, 6. Klasse)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seit langer Zeit ist bekannt, dass das Sonnenlicht, welches unangenehm und grell ist, dem Auge schaden kann. so

Diese Antwort ist leider falsch. Dieser Satz ist kein Relativsatz. In diesem Satz wird der Nebensatz durch das Bindewort "dass" mit Doppel-s" eingeleitet, was nichts mit einem Relativsatz zu tun hat, sondern hier handelt es sich um ein Satzgefüge, das aus Haupt- und Nebensatz besteht und der Nebensatz mit dem Bindewort "dass" eingeleitet wird. "Dass" deshalb, weil es sich nicht auf etwas rückbezieht, sondern nur eine Verbindung darstellt.

Ob es ein Relativsatz ist oder nicht, kannst du überprüfen, wenn du für das "das" oder "dass" die Wörter welcher, welche, welches einsetzt. Wenn dann der Satz seinen Sinn nicht verliert, handelt es sich um einen Relativsatz, wie der folgende:

"Das unangenehme helle Sonnenlicht, das (Sonnenlicht)dem Auge schaden kann, ist seit langer Zeit bekannt."

So ist es richtig.

0
@mable

Komplizierte Erklärung, aber leider trotzdem falsch. Die Antwort von maffi1995 war perfekt. Die Aufgabenstellung lautete, NUR die fettgedruckten Wörter in einen Relativsatz zu verwandeln, und nicht, den ganzen Satz umzudrehen.

0
@duden1976

beide antworten sind relativsätze, nur dass beim zweiten aus dem "falschen" teil der relativsatz gebildet wurde.

kurz: relativsätze sind die, die mit welcher/welche/welches eingeleitet werden (kann auch mit das eingeleitet sein, wenn man es durch welcher/welche/welches) ersetzen kann

0

Seit langer Zeit ist bekannt, dass Sonnenlicht, das unangenehm grell ist, dem Auge schaden kann.

Seit langer Zeit ist bekannt, dass das Sonnenlicht, welches unangenehm und grell ist, dem Auge schaden kann.

Das ist komisches Deutsch. ,,welches"? :D Schreibt man eigentlich mit ,,dass"

0
@DragonTrival

Warum ist das komisches Deutsch? Das ist perfektes korrektes deutsch. Und da kommt kein dass hin. Wenn du "das" durch "dieses"/"jenes"/"welches" ersetzen kannst, wird es mit einem s geschrieben. Das "welches" also durch "dass" zu ersetzen, wäre völlig falsch. DU kannst natürlich auch schreiben: Seit langer Zeit ist bekannt, dass das Sonnenlicht, das unangenehm und grell ist, dem Auge schaden kann. Allerdings wäre mir das zu viel DAS!!!

0

Seit langer Zeit ist bekannt, dass Sonnenlicht, das unangenehm grell ist, dem Auge Schaden kann.

statt, das unangenehm grell ist...welches unangenehm grell ist

0

Shit! :D Jetzt wusste ich , dass das falsch ist (das schaden groß geschrieben wird) und habe es trotzdem falsch abgeschrieben :)

0

Was möchtest Du wissen?