Einen nicht beidseitig unterzeichneten Vertrag ist trotzdem rechtsgültig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt auf den Vertrag an. Aber wenn keine Schriftform vorgeschrieben ist, gilt der Vertrag, wenn sich beide Seiten einig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Details in der Frage: Der eine Vertragspartner kann auch mündlich dem Vertrag zustimmen (was aber schwer beweisbar ist.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da die meisten Verträge nicht der Schriftform bedürfen. Ein Vertrag ist eine zweiseitige Willensäußerung. 

Seinen Willen kann man auch ohne was schriftliches äußern. Frag mal kleine Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kurze frage, kurze antwort: ja, da ein vertrag zB auch mündlich abgeshclossen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntonMuenchen
10.05.2016, 11:08

Korrekt.

Wobei man ergänzen sollte, dass es auch Verträge gibt (wie z. B. den Ausbildungsvertrag), die mündlich geschlossen werden können, aber zur dauerhaften Gültigkeit in Schriftform festgehalten werden müssen.

1

Was möchtest Du wissen?