einen neuen prozessor aber welchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gib erst mal Details zu deinem System und für was du den Rechner nutzt.

  • CPU-Modell
  • Mainboard
  • GraKa
  • Netzteil
  • RAM
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KoMEx1412
19.03.2016, 12:29

CPU-Modell = AMD Athlon (tm) II X2 260 Prozessor

Mainboard = Asus hybrid CFX

GraKa = Geforce GT 610

Netzteil = FSP 300-60MDN ( 300W Output)

Ram = von 4 auf 8Gb

0

Spar dir etwas Geld an und hol dir ein komplett neues System!
Nur durch den Prozessorwechsel wird dein System nicht besser. Und falls du ihn wechselst müsstest du alle anderen Komponenten im Endeffekt auch noch austauschen!

Außerdem ist das Risiko, dass ein Teil beschädigt wird ziemlich hoch sofern du es selbst machst.

Und ehrlich gesagt ist der Core Duo auch nicht das Schlechteste was du in deutschen Wohnzimmer findest. Damit kommst du schon noch eine Weile zurecht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bis 60€ kriegst du nur prozessoren für den media und büro bedarf. Zum daddeln gehts ab 200€ los.
Grundsätzlich zum spielen immer intel. (Warum kann ich erläutern, wenn gewünscht.)
Wenn du nen neuen cpu kauft, musst du auch ein neues mainboard kaufen, da die aktuellen cpus andere sockel haben, als die alten dinger. Je nachdem was du bisher hattest, kann es sein dass du auch neuen arbeitsspeicher kaufen musst, zwecks kompatibilität. Und wenn alles in deinem PC so alt ist, dann bestimmt auch die grafikkarte, die müsste wahrscheinlich auch neu, um aktuelle spiele meistern zu können. Bei den ganzen teilen ist der stromverbrauch VIELLEICHT höher, kommt drauf an, was für ein netzteil du hasz.
Festplatten, optische laufwerke, und das gehäuse kannst du behalten, wenn du willst, aber ansonsten alles neu... Das kostet (je nach dem was du spielen willst) ab 600€ aufwärts, je nachdem was du aller ersetzt.
Also spar mal noch =D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?