Einen kleinen Hasen gefunden...was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wo hast du das Tier gefunden? Stell bitte mal ein Bild rein!

Wenn es tatsächlich ein Hase ist, dann musst du das melden und ihn einer Wildtierauffangstation übergeben, Hasen stehen auf der roten Liste, sie sind eine bedrohte Art es gibt nur noch sehr wenige von ihnen. Eigentlich sollte man junge Hasen im Gras liegen lassen, da sie ihre Jungen genau wie Rehkitze dort borgen.

"Stallhasen" sind im übrigen keine Hasen, sondern auch Kaninchen. Sie werden nur als "Hasen" betitelt, sind aber im Prinzip einfach nur größere Rassen.

Aridra 12.06.2014, 16:33

Der Kleine lag am Straßenrand, als ich nach Hause fuhr. Also, wie ich schon gesagt habe, meine TÄ hat mir gesagt, dass das auf keinen Fall ein Feldhase ist, sondern 100 % ein Stallhase. Ich vermute er ist entweder abgehauen oder wurde einfach weggeworfen (was ich nicht glauben kann). Ich habe ein großes Außengehege, also einen riesen Garten, so um die 70 m², das mit Zaun umgestellt ist und die Kaninchen hoppeln frei rum. Das wusste ich nicht, dass Stallhasen auch Kaninchen sind. Ein Bild füge ich heute abends rein. Dann könnt ihr den kleinen sehen.

0
Sesshomarux33 12.06.2014, 17:12
@Aridra

Also warst du bereits beim Tierarzt, super! Und was habt ihr ausgemacht?

0
Aridra 12.06.2014, 17:29
@Sesshomarux33

Ja ich hab den sofort zum TA gebracht. Sie hat mir Medikamente gegeben und eine Spritze. Ich hab ihr gesagt ich pflege den und dann schaue ich weiter aber jetzt weiß ich, dass ich den kleinen behalten möchte.

0
Aridra 12.06.2014, 17:34
@Aridra

Ich wollte das Bild hochladen, wie mach ich das den jetzt in meine Antwort?

0
Sesshomarux33 12.06.2014, 17:34
@Aridra

Verstehe. Es ist ein Rammler oder? Wenn es ihm gut geht und er unter 12 Wochen alt ist, dann lasse ihn möglichst bald kastrieren, damit ihm die Geschlechtsreife und somit automatisch, die 6-wöchige Kastrationsquarantäne erspart bleibt. Dann kannst du ihn ja mit deinen anderen Kaninchen vergesellschaften. :)

0
Aridra 12.06.2014, 17:40
@Sesshomarux33

Also ich weiß noch gar nicht, ob das ein männchen oder ein weibchen ist, sieht man noch nichts ; )...wenn der Kleine ein Rammler ist, werde ich den auf jeden Fall kastrieren, da ich ein Kaninche weibchen habe, das ich nicht steralisiert habe. Ich hab den freigelassen, das weibchen hat den gejagt aber jetzt liegen die rum, ich sitze draußen und passe auf.

0
Sesshomarux33 12.06.2014, 18:21
@Aridra

Sieht man nicht? Also wenn man das Geschlecht nicht deuten kann, dann muss das Kaninchen aber noch sehr jung sein und benötigt Muttermilch. Ab der 4-6 Woche sollte das schon möglich sein, für Laien nur oft etwas schwierig. Deine Tierärztin hätte das jedoch schon bestimmen sollen können.

0
Aridra 12.06.2014, 22:12
@Sesshomarux33

Also bei meinem ersten Kaninchen, habe ich das auch erst mit 14 Wochen gesehen, dass das ein männchen ist. Und die TÄ hat auch gesagt, dass der Kleine noch sehr jung (um die 8 Wochen) ist, so das man das noch nicht sieht.

0
Sesshomarux33 13.06.2014, 12:53
@Aridra

Doch mit 8 Wochen ist das schon möglich. Gehe mal zu einem anderen Tierarzt.

Danke für´s Sternchen! ^-^

0

Gut, das Du den Kleinen mitgenommen hast und ihn pflegst. Ich rette auch immer wieder Stallhasen vor dem Schlachten. Wenn der Kleine richtig fit ist, dann vesuche es mit der Zusammenführung. Meiner ERfahrung nach haben die Kleinen es leichter mit der Eingewöhnung als wenn sie schon erwachsen sind. Sie werden weniger gebissen und sind auch noch viel beweglicher und schneller als die Erwachsenen. Allerdings brauchst Du für die Zusammenführung viel Platz, in einem Stall geht das nicht. Hast Du eine Gehege? Ich habe vor einigen Wochen einen 8 Wochen alten Weißen Wiener bekommen, den habe erst einmal ein Gehege in mein großes Gehege gestellt, so konnte er sich in Ruhe an die neue Umgebung und das artgerechte Futter und an mich gewöhnen. Nach einer Woche habe ich die Abdeckung abgemacht und die Kleine ist über das Gitter gesprungen und zu den anderen gehoppelt. Wenn es ihr zu stressig wurde, dann sprang sie wieder zurück, die anderen Großen schaffen das nicht mehr. Mittlerweile kuschelt sie mit den Anderen. So mache ich es mittlerweile immer, früher habe ich die Vergesellschaftungen in der Garage gemacht, aber das ist mir mittlerweile zu stressig. Es gibt bei mir aber auch immer, zu so einer Zeit viele frische große Äste mit Laub, neue Röhren usw, damit die Alteingesessenen Hasis abgelenkt sind. Außerdem haben sie viel Platz um sich aus dem Weg zu gehen.

Viel Freude mit Deinem Großen

Ich an deiner Stelle würde ich auch noch eine Zeit lang abwarten, und dann gaaaanz langsam den Hasen an die Kaninchen rantasten. Vielleicht auch nur, während dazwischen ein Gitter ist. Finde es toll wie du das gemacht hast, Respekt! :)

Ich würde noch etwas warten und ihn etwas aufpeppen, bevor du es versuchst... ansonsten erstmal schauen, wie die Tiere aufeinander reagieren und zur Not eingreifen.

hast du da ein kaninchen oder ein richtigen hasen ????

VonUndZuManiac 12.06.2014, 01:25

ich liebe das wenn keine antwort kommt

wenn es ein hase ist

http://feldhasen-online.de.tl/Auswilderung.htm

wenn es ein kanichen ist

BLOS NICHT AUSWILDERN. DAS IST VERBOTEN

0
Aridra 12.06.2014, 09:16
@VonUndZuManiac

Also ich habe zwei zwergkaninhen und der Kleine ist kein wildhase sonder ein Stahlhase..der für das schlachten gezüchtet werden..das hat mir Sie tä gesagt...

0
VonUndZuManiac 12.06.2014, 15:55
@Aridra

aso... wie du siehst ist es wichtig wirklich alle informationen bekannt zu geben. wildhasen in der gefangenschaft werden i.d.r nicht so alt, das ist nicht die richtige umgebung für sie. das wäre mehr quälerei als alles andere

kaninchen und hasen haben unterschiedliche lebensweisen. deswegen solltest du erstmal nur unter aufsicht zusammenführen. immer gut aufpassen, so das du im notfall sofort eingreifen kannst.

wenn es etwas älter ist und die sich aneinander gewöhnt haben kannst du sie zusammen legen. das geht aber nicht immer gut. ideal wäre es wenn alle tiere handzahm sind

0

Wow, Respekt! Ich finde das voll süß, was du gemacht hast.♥ Hm, ich würde versuchen sie langsam zu den anderen zutun. Lass den Hasen nicht allein. Oder stell ein Gitter hin und versuch es so. Wie Caroli95 es sagt.

Was möchtest Du wissen?