Einen Job-Angebot vom Jobcenter annehmen oder besser selbst nach einem Job suchen?

17 Antworten

Vielleicht erstmal abwarten wie das Vorstellungsgespräch läuft. Solltest du eine Zusage bekommen, dann den Job annehmen und fallst du merkst dass er dir nicht liegt, kannst du dir auch was anderes suchen. Aber an sich ist es schon besser wenn man sich aus einer Arbeit heraus bewirbt.

Das ist oft schon eher der lohn einer fahckraft bzw jemanden der grade erst die ausbildung beendet hat!

Würde aber vorher genau mal nachfragen ob die 400€ nue einmalieg bezhalt werden! ODer ob da sso was änliche mit den 400 € ist wie eine erfolgsprämie wen man wieder in arbeit geht!(eigentlich eher wen man selber so eine stele gefunfden hat)

Ist ein guter Verdienst als ungelernter im Lager.

Du kannst ja da Anfangen und trotzdem selber weitersuchen.

Du gewinnst an Erfahrung, auch wenn du später vielleicht was anderes machst.

Eine Arbeitstelle im Lebenslauf ist immer besser als Arbeitssuchend da stehen zu haben. Und wenn bei weiteren Bewerbungen die Frage kommt warum du wechseln möchstest sagst du weil du keine Aufstiegschancen hast oder so.

Was möchtest Du wissen?