Einen Hund wollen wegen meiner psyche

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 11 Abstimmungen

Normalen Hund 54%
Garkein Hund kaufen 36%
therapiehund 9%

12 Antworten

Normalen Hund

ich denke ein normaler hund ist völlig "ausreichend". jeder hund gibt dir die liebe die du ihn gibst zurück. ich habe selbst hunde und ich weiß wenn ich traurig bin oder wenn es mir schlecht geht, das ich immer zu meinen hunden gehen kann. ich habe auch schon oft bemerkt, das wenn es mir schlechter geht, sie gleich viel ruhiger sind und sich streicheln lassen. sie fühlen richtig mit einen mit. also. ein hund wird dir bestimmt helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baby016
21.06.2011, 20:23

Aber wie soll ich meinen Eltern klar machen, dass ich ein Hund will , weil es mir innerlich nicht gut geht , die glauben mir nicht trotz tabletten die hier rumliegen .

0

Collie ist kein stinknormaler Hund!! Ein Collie braucht extrem viel Bewegung! Er ist kein Hund nur zum streicheln! Und ich würde schon fast sagen durch den Bewegungsdrang auch kein Anfängerhund..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Garkein Hund kaufen

Ein Hund kann dir bei deinen Problemen nicht helfen. Ausserdem braucht ein Hund Führung und jemanden der seelisch und charakterlich gefestigt ist. Ansonsten kann es passieren, dass der Hund versucht die Führungsrolle zu übernehmen und dann kann es gefährlich oder zumindest sehr unharmonisch werden.Ne Katze wäre für dich besser geeignet, oder noch besser gar kein Haustier, bis du deine Probleme im Griff hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Garkein Hund kaufen

ich denke, du solltest erstmal einwenig stabiler sein. wenn du eine therapie begonnen hast und selber etwas selbstbewusster bist -dann kannst du darueber nachdenken.

hunde bruache sicherheit, die kannst du ihm nicht geben, deshlab finde ich das im moment nicht so gut.

ein hund sollte nicht "mittel" zum zweck sein.

du gehst mit der anschaffung eines hundes eine hohe verantwortung ein, es bedeutet lieber und kuschlei -aber auch sanstrengende erziehungsarbeit etc..

gehe mal auf mien profil-> beitraege -> tips; wenn jugendliche/kinder einen hund wuescnhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
23.06.2011, 11:50

die verantwortung und erziehung müssen die eltern übernehmen. das ist doch für ein kind sowieso nicht zu bewältigen. wenn ich die kleine mit ihrem papillon sehe, geht mir das herz auf. aber die mutter steht zu 100% dahinter.

0
Normalen Hund

erstmal müssen deine Eltern einverstanden sein... Reiten wäre in deinem Fall übrigens auch sehr hilfreich.. Auf einem Pferderücken fühl man sich frei ;) und auch sonst Wirst du auch von einem pferd zuneigung finden und liebe (kann en echt guter freund sein)

aber ansonsten sprech deine Eltern noch mal auf ein Hund an... Vielleicht bekommst du ihn ja doch..sag ihn dass es dir dann vielleicht besser geht...

Kauf dir einen Hund der zu dir passt!! Nicht irgendeinen bestimmten! Schau dir im Tierheim mal ein paar Hunde an.. die haben zwar en schlechten ruf aber da sind super Hunde drin! Und dann schnappst du dir den Hund der dir gefällt mit dem du dich auf den ersten blick verstehst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baby016
21.06.2011, 20:25

Hatte 4 Pflegepferde schon , in der Zeit gings mir immer gut , aber nich zu hause weil , er dann nicht da war . Hab jetz seit 1 Jahr nicht mehr weil es hier nicht so viele gibt , und ganz schön viel geld nehmen oder ausnutzen :S

0
Normalen Hund

Mit einem normalen Hund wirst du auch glücklich werden und es warten so viele niedliche Hunde im Tierheim die sich umbedingt ein Herrchen wie dich wünschen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Garkein Hund kaufen

Dein Hund braucht Auslauf, wenn du also keine Lust hast mit ihm rauszugehen, deine Eltern denk ich mal auch nicht, dann lass das mit dem Hund lieber. Wenn du jemanden zum Kuscheln u.s.w. brauchst hol dir nen Hasen oder ein Meerschweinchen, aber keinen Hund. Maximal kommt für dich eine Katze in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
22.06.2011, 05:29

nur weil man keine lust hat, ohne hund rauszugehen, heißt das nicht, dass man mit dem hund auch nicht rausgeht. in den zwei jahren, nachdem mein hund gestorben war, war ich zweimal im wald, und das war nicht schön für mich. jetzt mit meinem neuen hund bin ich seit einem jahr wieder täglich im wald.

0
Kommentar von veronicapaco
25.07.2016, 02:38

Es muss aber auch nicht so laufen..

0
Normalen Hund

Ein Hund wird deine Probleme nicht lösen. Aber du wirst dich verändern durch den Hund.

Baby, es hat nur Sinn, wenn deine Eltern und deine Freundin auch damit einverstanden sind. Und du wirklich Willens und in der Lage bist, wirklich konsequent 3 mal am Tag, also auch morgens früh einen Spaziergang mit dem Hund zu machen, bei jedem Wetter, auch wenn es schneit und Gießkannen regnet. Da geht es dann nicht mehr darum ob du Lust hast oder nicht, du hast eine Verantwortung bzw. Pflicht übernommen.

Also traust du dir wirklich zu deinen "inneren Schweinhund" so weit im Griff zu haben, dass du den Ansprüchen eines Hundes genügen kannst.

Du musst dir darüber klar sein, dass du immer der Boss bist, also über dem Hund stehst. Also bist du zur liebevollen Konsequenz fähig, denn ein Hund ist kein Spielzeug oder Therapiegerät.

Wen du das alles klar für dich beantworten kannst, dann kannst du zusammen mit dem Hund wachsen und vielleicht gesund werden.

Ansonsten verzichte lieber auf den Hund, zu Euer beider Nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Normalen Hund

Versuchs doch dann erstmal mit einem Tierheimhund spazieren zu gehen und das dauerhaft dann siehst du ob du gerne mit ihm raus gehst als knall auf fall einen Hund ins Haus zu holen und dann hinterher zu merken das du doch überfodert bist oder keine Lust hast raus zu gehen. Wenn du schon schreibst das du lustlos bist .. Naja ich weiß ja nicht recht, du solltest dich auch in die ganz Sache nicht so reinsteigern. Ein Hund ist kein Allerheilmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veronicapaco
25.07.2016, 02:35

Sehe ich genauso.. Ich sehe das Problem auch an der lustlosikeit. Du solltest dir um dem Tier gegenüber fair zu bleiben aufjedenfall nicht direkt und überstürzt einen eigenen Hund holen.

0
therapiehund

ich persönlich würde sehr zu einem hund raten. aber du kannst ja keinen hund kaufen, sondern deine eltern. solange sie dagegen sind, ist da leider nichts zu machen.

ein 8 jähriges mädchen, das psychisch sehr stark von der scheidung seiner eltern beeinträchtigt war, hat jetzt einen kleinen papillon bekommen. ein herrlicher hund. die zwei sind unzertrennlich, und das mädchen ist wie verwandelt.

vielleicht würdest du deine schwindel - angst - atacken völlig "vergessen". das setzt aber voraus, dass dein problem psychosomatischer natur ist. du solltest vorher alles abklären. versuche dich vorher über hunde schlau zu machen. lies gute bücher über hundehaltung und sprich viel mit deinen eltern darüber.

bevor ein hund ins haus kommt, muss eine gute basis da sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
21.06.2011, 21:17

therapiehund meine ich nicht offiziell, ein normaler hund kann ja auch wie eine therapie sein.

0
Normalen Hund

Hol dir aus dem Tierheim nen lieben Hund und gut is. Zum Spaziergehen musst du auch deinen Hintern hochbewegen, dadurch kommst du mehr raus und unter Leute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Garkein Hund kaufen

also, du sagst: ''habe keine Lust raus zugehen''....

dann ist ein hund nichts für dich. dann werd erstmal gesund bevor du an eine tieranschaffung denkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonnie93
21.06.2011, 20:20

da hast du recht....DH

0
Kommentar von taigafee
22.06.2011, 05:28

nur weil man keine lust hat, ohne hund rauszugehen, heißt das nicht, dass man mit dem hund auch nicht rausgeht. in den zwei jahren, nachdem mein hund gestorben war, war ich zweimal im wald, und das war nicht schön für mich. jetzt mit meinem neuen hund bin ich seit einem jahr wieder täglich im wald.

0

Was möchtest Du wissen?