Einen Helix schießen lassen mit 14, wie läuft das ab?

5 Antworten

Immer wenn ich sowas mitbekomme, bekomme ich Anfälle. Ich rate dir stark davon ab, das ist echt alles andere als zu empfehlen. Normale Ohrlöcher sollte man sich so auch nicht schießen lassen, weil es einfach viel mehr Risiken hat. Die Pistole kann nicht richtig desinfiziert werden weil sie aus Plastik besteht und sie deshalb schmelzen würde, würde man sie heiß desinfizieren. Auch kennen sich die Leute damit nicht aus, ein Piercer hat sich intensiv und professionell damit auseinander gesetzt. Das Gewebe kann zerfetzen wenn man sich was schießen lässt. 

Gerade ein Helix Piercing ist eh schon eins, dass schwierig verheilen kann bzw sehr lange dafür braucht. Das macht alles andere als Spaß wenn sich das entzündet und du damit Probleme bekommst. Knorpelpiercings sind eine andere Hausnummer als normale Ohrlöcher, das sollte dir echt bewusst sein. Lässt man sich am Knorpel was schießen, ist das Risiko noch viel höher dass das der Knorpel splittert. Dann hast du die ***** am Hals, kann ich dir sagen ;) aber so richtig. Dann doch lieber zum Piercer, paar Euro mehr zahlen, aber dafür ist die Chance, dass das anständig und problemlos und vor allem schmerzlos verheilt viel viel größer. Ich kann dir echt sagen, dass du damit keinen Spaß haben wirst wenn du da Schmerzen hast.

25

Das Gewebe kann nicht nur zerfetzen, es WIRD zerfetzt. Immerhin wird ein stumpfer Gegenstand durch Fleisch gestoßen.

0

Wird das beim Juwelier nicht immer nur geschossen? Davon würde ich wirklich abraten.

Nicht nur weil dieser damit den Knorpel zerschießt, also zerstört (längerer Heilungsprozess meist vorprogrammiert), sondern auch weil solche Pistolen meist sehr unhygienisch sind da sie nie richtig gesäubert werden können (so wie es eigentlich notwendig wäre). Eine bakterielle Infektion ist daher ein möglicher Risikofaktor.

Beides Faktoren welche eine Heilung deines Piercings nicht gerade begünstigen. Und mit einem Piercing das monatelang nur sifft, Knubbel bildet und du ständig daran rumdoktorst hast du doch auch kein Spaß, oder?

Wer sich heutzutage Piercings noch schießen lässt hat sich mEn einfach zu wenig informiert.

Geh doch einfach zu einem Piercer der sein Handwerk versteht (auch dort solltest du dich ersteinmal informieren, leider gibt es auch hier schwarze Schafe). Lass es dort Stechen oder Punchen.

Was genau hält dich davon ab zum Piercer zu gehen?

Lg

HelpfulMasked

Nein, das machen nicht alle Juweliere. 

Ja, das Schießen ist umstritten, ich muss dazu sagen, dass ich meines beim Piercer machen lassen habe und das genauso in die Hose ging (Entzündung, Knorpelbildung, keine Heilung und höllische Schmerzen).

Beim Schießen ist einfach der Nachteil, dass die Pistole meist sehr schlecht zu reinigen ist und somit das Infektionsrisiko erhöht ist.

Der Kostenpunkt ist hoffentlich nicht dein Entscheidungsgrund.

25

An der Pistole sind innen Plastikteile, die lässt sich nicht mal sterilisieren.

0

helix piercing schießen lassen -- beim Juwelier

ich wollte mir ENDLICH beim Juwelier mit der einverständnis meiner mum einen helix-piercing beim juwelier schießen lassen.

also es ist keine pistole in dem sinne, sondern eine die sie direkt ans ohr anlegt und dann draufdrückt. sie ist auch nicht aus Plastik sondern aus Metal

ich habe mir bei dem Juwelier schon meine mitlerweile 3 Ohrlöcher *freu schießen lassen über die ich immernoch sehr happy bin und auch noch NIE probleme hatte oder habe.

Ich finde der Juwlier ist sehr gut und macht das auch professionell und beratet/ hat mich bei meinen 3 Ohrlöchern sehr gut beraten.

meine frage an euch: ist das eine gute entscheidung bei dem meiner meinung nach sehr seriösen juwelier ein Piercing dieser art schießen zu lassen oder nicht ?

weil ich finde Studios sehen immer so dunkel und schrecklich aus bei denen ich mich nicht wohlfühle .!

lg welcome

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?